Ein Außenthermometer in einem Kleingarten zeigt die Temperatur von knapp 40 Grad an.

Klima

Deutlich weniger Menschen an Hitze gestorben

Stand
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE
Alicia Tedesco
Autorenprofil Alicia Tedesco

In diesem Sommer sind rund 3.100 Menschen an der Hitze gestorben - etwa 1.400 Personen weniger als im letzten Jahr.

Die Zahlen hat das Robert-Koch-Institut veröffentlicht. Damit die Zahl nicht wieder steigt, will Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach die Menschen mit Hinweisen und Warnapps besser aufklären. Die meisten Verstorbenen waren mindestens 85 Jahre alt.

Das kannst du bei Hitze tun:

  • Wasser trinken
  • Im Schatten bleiben
  • Leicht essen
  • Wohnung kühl halten
  • Anstrengung vermeiden
  • Auf dich und andere achten

Das macht deine Region bei krasser Hitze:

Das machen Schulen bei großer Hitze:

Schule & Klima Hitzefrei: So sollst du vor Hitze in der Schule geschützt werden 🥵

Verbände fordern, dass es einheitliche Regeln für Hitzefrei an Schulen gibt. Auch der Hitzeschutz soll besser werden.

Die Morningshow SWR3

Apache hat sogar mal ein Konzert unterbrochen - wegen der Hitze:

Konzerte Ehrenmove: DESHALB stoppt Apache 207 sein Konzert in Freiburg

Apache 207 hat am Samstag in Freiburg gespielt und auf seine Fans geachtet, die teilweise umgekippt sind.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Die Bundesregierung und ihre Ministerien informieren auf ihren Websites über Aktuelles, verschiedene Themen und Gesetze, die sie auf den Weg bringen.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

Most Wanted

  1. Nürtingen

    Kreis Esslingen Tote und Verletzte nach heftigem Crash in Nürtingen

    Am Sonntagabend ist ein Mann ungebremst in einen Ampelmast gefahren. Dabei erwischte er mehrere Fußgänger.

    SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg