Drei Elefanten überqueren in Indien eine Straße.

Good News

Indien: KI schützt Elefanten vor Zügen 🐘

Stand
AUTOR/IN
Alicia Tedesco
Autorenprofil Alicia Tedesco
Dominik Osei Owusu
Dominik Osei Owusu

In Indien hat eine KI knapp 400 Unfälle verhindert, bei denen Elefanten von Zügen angefahren werden. Wie geht das?

In einem Bundesstaat im Süden von Indien stehen seit Februar zwölf Türme mit Überwachungskameras, die mit KI vor möglichen Unfällen zwischen Elefanten und Zügen warnen. Die Kameras sind entlang einer wichtigen Wanderroute der Tiere aufgestellt und mit einer Wärmebildtechnik ausgestattet.

KI erkennt Elefanten in der Nähe von Zügen

  • Sobald sich ein Elefant in einem Abstand von 30 Metern zum Zug befindet, alarmiert die KI Wald- und Bahnbeamte.
  • Diese koordinieren dann, dass der Zug abbremst oder ganz stoppt. Gleichzeitig leiten sie die Elefanten weg von den Bahngleisen.
  • Good to know: Mittlerweile warnt das KI-System zudem vor anderen Tieren, die sich den Bahngleisen nähern. Auch Menschen kann die KI erkennen.

Laut offiziellen Angaben sind im letzten Jahrzehnt 36 Elefanten in Indien gestorben, weil sie von Zügen erwischt wurden. Das KI-Warnsystem hat bereits fast 400 potentielle Unfälle verhindert - und damit vielleicht auch schon Elefantenleben gerettet.

Mehr Good News gibts hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Musik Indische Taxifahrer gehen mit EM-Song viral

    Lovely & Monty sind Taxifahrer in Hamburg. Nebenbei machen sie Musik und haben einen inoffiziellen EM-Song gedroppt.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. EURO 2024 Marvin Wildhage als Fake-Maskottchen im Stadion: Das droht ihm jetzt!

    Mit einer gefakten Akkreditierung und einem Maskottchenkostüm hat er es ins Stadion geschafft - aber mit Konsequenzen.

    DASDING DASDING

  3. EM WTF-Tweet schockt: "Stellt euch vor, da wären nur weiße deutsche Spieler"

    Bundestagsvizepräsidentin Göring-Eckardt wollte den Sieg der deutschen Mannschaft loben - das ist aber schief gegangen.

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING