Gerüchten zufolge soll der BVB versuchen, Jadon Sancho zurückzuholen.

Fußball

BVB: Kommt Jadon Sancho zurück? 👀

Stand
AUTOR/IN
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz

Angeblich bemüht sich Borussia Dortmund darum, den Stürmer nächstes Jahr zurückzuholen.

Die Gerüchte gibt es schon länger und jetzt behauptet auch die britische Zeitung "The Sun", dass der BVB Jadon Sancho wiederhaben will. 2017 hatte er seinen ersten Profivertrag beim BVB bekommen. Nach 107 Spielen und 38 Toren ist Jadon dann 2021 zu Manchester United gewechselt. "The Sun" schreibt, dass Borussia sich wohl im Januar um einen erneuten Transfer kümmern will. Hundert Prozent safe ist die Sache aber noch nicht.

Der BVB will Jadon Sancho? Das könnte teuer werden

Aktuell spielt der 23-Jährige bei Manchester United und soll da etwa 18 Millionen Euro im Jahr verdienen. Falls Dortmund sich Sancho nur ausleihen möchte, werden sie wahrscheinlich einen großen Teil dieses Jahresgehalts blechen müssen. Ob es wirklich zum Transfer kommt, ist noch nicht klar, aber: Zwischen Jadon und seinem Team läufts gerade nicht so gut. Sein Trainer Erik Ten Hag war zuletzt nicht so zufrieden mit seinen Leistungen, was zu einem kleinen Beef geführt hat. Jadon hatte auf Social Media behauptet, sein Trainer erzähle "Unwahrheiten" und jetzt sollen sich deshalb sogar seine Mitspieler von ihm abgewendet haben.

Mehr Fußball-News gibt es hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted