Eine Katze läuft durch einen Garten. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Federico Gambarini)

Hohenlohe

Katzen misshandelt 🙀 Belohnung für Hinweise auf Täter

Stand
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Drei Katzen sind im Hohenlohekreis schwer misshandelt und verstümmelt worden. Tierschützer setzen eine Belohnung aus.

Wer Hinweise zu den verletzten Katzen hat, soll sich sofort bei der Polizei melden. Der Tierschutzverein Hohenlohe hat eine Belohnung von 3.600 Euro angekündigt.

Was ist mit den Katze passiert?

Drei Katzen wurden in den letzten Wochen misshandelt - erst eine in Öhringen, dann zwei in Bretzfeld. Ihnen wurde unter anderem das Fell am Schwanz abgezogen. Die Polizei geht davon aus, dass hinter den Übergriffen derselbe Täter steckt. 

Den Katzen gehe es wieder besser, teilten die Tierschützer mit. Aber alle Katzenbesitzer in der Gegend hätten Angst um ihre Haustiere. Deshalb hat sich der Verein entschlossen, Geld für eine Belohnung zu sammeln.

Katzen brutal misshandelt - wir sind entsetzt!

Bereits zum 3. Mal innerhalb kurzer Zeit haben skrupellose Täter...Posted by Tierschutzverein Hohenlohe e.V. on Friday, January 12, 2024

Gefahr besteht auch für Katzen und Hunde im Main-Tauber-Kreis:

Main-Tauber-Kreis ⚠️ Tödliche Krankheit geht um: So schützt du deinen Hund 🐶

Im Main-Tauber-Kreis breitet sich die Aujeszkysche Krankheit bei Wildschweinen aus. Für Menschen nicht schlimm, aber...

SWR4 am Donnerstag SWR4

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Facebook Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Facebook selbst auf ihre Echtheit überprüft. Facebook ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Instagram und WhatsApp angehören.

Stand
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Most Wanted

  1. Gaza Diese deutschen Politiker werden angezeigt - wegen Beihilfe zum Völkermord

    Eine Gruppe von deutschen Anwälten hat eine Klage bei der Generalbundesanwaltschaft eingereicht. Das musst du wissen: