Die Mainzer U19 gegen die U19 des FC Porto

Fußball

Youth League: Porto kickt Mainzer U19 raus

Stand
AUTOR/IN
Niklas Behrend
Niklas Behrend
Judith Bühler
Judith Bühler  NEWSZONE-Team

Die starke Europa-Reise der A-Jugend von Mainz 05 ist vorbei. Gegen den FC Porto setzte es eine 1:4-Niederlage.

Nach den Siegen gegen den FC Barcelona und Manchester City wollten die 05er am Mittwochabend auch den FC Porto unbedingt schlagen. Es wäre der letzte Schritt gewesen, um in das Final-Four-Turnier der Youth League einzuziehen.

Viertelfinale: FC Porto richtig stark - 7.000 Fans in Mainz am Start

Doch dieser Traum ist trotz überragendem Support von über 7.000 Fans am ausverkauften Mainzer Bruchweg geplatzt. Der FC Porto spielte heftig auf und führte nach 83 Minuten mit 4:0, ehe Fritz Engel den Ehrentreffer für Mainz in der 87. Minute machte.

Nach dem Spiel wurde das Mainzer Team für die starke Youth-League-Saison gefeiert:

Durch die Mainzer-Niederlage steht keine deutsche Mannschaft unter den letzten vier Teams der Youth League. Die U19 vom FC Bayern scheiterte am Dienstag im Viertelfinale gegen Piräus aus Griechenland mit 1:3.

Diese Team stehen im Halbfinale der Youth League:

  • FC Porto
  • AC Mailand
  • Olympiakos Piräus
  • FC Nantes

Bock auf EM-Tickets?

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted