Blumen und Kerzen liegen auf dem Marktplatz in Mannheim zum Gedenken an einen getöteten Polizisten Rouven Laur.

Mannheim

Getöteter Polizist Rouven Laur soll Gedenkort bekommen

Stand
Autor/in
Judith Bühler
Judith Bühler  NEWSZONE-Team
Max Stokburger
Max Stokburger

Die Blumen und Kerzen auf dem Mannheimer Marktplatz sollen größtenteils weg. Die Stadt plant eine Alternative.

Zwei Wochen lang war der Mannheimer Marktplatz offiziell Gedenkort für den dort am 31. Mai getöteten Polizisten Rouven Laur. So hat das die Stadt verfügt. Auch danach haben viele Menschen dort Blumen, Kerzen und Kränze niedergelegt - für ihn und die anderen Opfer der Messerattacke. Die Stadt will den Marktplatz jetzt als Gedenkstätte räumen.

Nach tödlichem Messerangriff: Stadt Mannheim will dauerhafte Gedenkstätte

Es soll aber eine Stelle geben, an der man weiterhin Blumen ablegen kann. Außerdem will die Stadt eine dauerhafte Gedenkstätte für Rouven Lauer einrichten. Bis zum Ende des Jahres sollen Details dazu geklärt werden.

Newszone-Logo

Gedenkstätte Markplatz Mannheim wird geräumt

Dauer

Gedenkstätte Markplatz Mannheim wird geräumt

Für den getöteten Polizisten gab es deutschlandweit eine Schweigeminute:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Musik So kommst du maybe spontan noch an Taylor-Swift-Tickets

    Die Eras-Tour von Taylor Swift ist komplett ausverkauft. Fans in Gelsenkirchen sind spontan an Karten gekommen. Wie das?

    DASDING DASDING