Minuten nach dem Bekanntwerden seines Todes trauern Polizisten auf dem Marktplatz in Mannheim um ihren getöteten Kollegen.

Verbrechen

Polizist stirbt nach Messer-Attacke in Mannheim

Stand
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Bastian Schmitt

Der verletzte Polizist ist im Krankenhaus an seinen Verletzungen gestorben. Am gleichen Tag gab es zwei Kundgebungen.

Den Tod des Polizisten hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe bestätigt. Am Freitagmittag hatte ein Mann auf dem Mannheimer Marktplatz mit einem Messer mehrere Menschen angegriffen und sechs verletzt - einer davon war der jetzt verstorbene Polizist.

Kundgebungen nach Angriff in Mannheim

Etwa 1000 Menschen kamen und schlossen sich zu einer Menschenkette zusammen. Das Motto: "Zusammenhalt gegen Gewalt, Hass und Hetze". Die zweite Kundgebung kam von der rechtsextremen AfD-Jugendorganisation - mit geschätzt 150 Teilnehmern. 40 Menschen wurden insgesamt festgenommen. SWR-Reporterin Martina Senghas hat die Lage vor Ort bei den Kundgebungen gecheckt:

Newszone-Logo

Lage in Mannheim

Dauer

Lage in Mannheim

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Musik Indische Taxifahrer gehen mit EM-Song viral

    Lovely & Monty sind Taxifahrer in Hamburg. Nebenbei machen sie Musik und haben einen inoffiziellen EM-Song gedroppt.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING