Nader El-Jindaoui steht aktuell bei der zweiten Mannschaft von Hertha BSC unter Vertrag. (Foto: IMAGO, IMAGO / Matthias Koch)

Fußball

Nader El-Jindaoui im Sommer ablösefrei auf dem Markt?

Stand
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler (Foto: SWR DASDING)
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE (Foto: SWR DASDING)

Im Sommer könnte es um Nader El-Jindaoui spannend werden. So könnte es weiter gehen mit seinem Vertrag.

Nader El-Jindaoui spielt aktuell bei der zweiten Mannschaft von Hertha BSC. Auch sein Vertrag ist für die U23 ausgestellt, er ist also aktuell kein "richtiger Profi".

Automatisch Profi durch Vertragsklausel?

Hertha BSC hat die Möglichkeit, den Vertrag, der im Sommer ausläuft, ohne Verhandlungen um ein weiteres Jahr zu verlängern, bis Juni 2025. Dann würde Naders Vertrag automatisch in einen Profivertrag umgewandelt werden und sein Gehalt deutlich steigen. Das berichtet die "Bild Zeitung". Diese Möglichkeiten werden diskutiert:

Wie geht es weiter mit Nader El-Jindaoui?

  • Hertha BSC zieht die Option und Nader bekommt automatisch einen Profivertrag mit mehr Geld
  • Hertha BSC zieht die Option nicht. Nader kann mit Hertha BSC verhandeln und könnte einen neuen Vertrag bei der zweiten Mannschaft bekommen.
  • Hertha BSC zieht die Option nicht. Nader will oder bekommt keinen neuen Vertrag. Er wäre ablösefrei auf dem Markt und könnte zu jedem Verein wechseln.

Aktuell sieht es für den Fußballer nicht so gut aus. Nach zwei Einsätzen im Olympiastadion bei den Profis stand der Spieler zuletzt nicht mehr im Spieltagskader bei den Profis. Er muss wieder bei der zweiten Mannschaft in der 4. Liga ran. Dass Hertha BSC die Option zieht, ist also eher unwahrscheinlich. Wie es genau weiter geht mit der Karriere von Influencer und Fußballer Nader El-Jindaoui zeigt sich im Sommer.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart "Bier statt Tier": PETA-Aktivisten crashen Frühlingsfest

    Genau zum Countdown des Fassanstichs protestierten die Aktivisten für Tierschutz. Das Publikum war sauer.

    Stadion SWR1 Baden-Württemberg