Polizisten umstellen ein Haus. Ein Verdächtiger hatte sich in dem Haus verbarrikadiert und Geiseln genommen, nachdem er in einem Vorort von Philadelphia drei Menschen erschossen hatte. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Matt Rourke)

Gewalt

USA: Mann wird nach Schüssen und Geiselnahme festgenommen

Stand
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: SWR DASDING, DASDING/Niko Neithardt)

Nachdem er drei Menschen erschossen hat, verbarrikadierte er sich in ein Haus in Trenton mit mehreren Geiseln.

Am Samstagvormittag erschoss der 26-jährige Mann an zwei verschiedenen Orten in Falls Township und Levittown in der Nähe von Philadelphia drei Menschen. Die Opfer sollen aus seinem familiären Umfeld sein, so die Polizei. Sie vermuten, dass es sich dabei um seine Stiefmutter, seine Schwester und die Mutter seiner beiden Kinder handelt.

Geiselnahme in Trenton: Mann festgenommen

Anschließend flüchtete der mutmaßliche Täter mit einem geklauten Auto nach Trenton in der Nähe vom Bundesstaat New Jersey. Dort soll er sich mit Geiseln in einem Haus verbarrikadiert haben. Eine Spezialeinheit der Polizei konnte sie aus dem Haus befreien. Stunden später konnten sie unbemerkt ins Haus, um den mutmaßlichen Täter zu stellen und festzunehmen.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibts Untersuchungen.

    DASDING DASDING