Eigentlich wollte sie ihren Hund aus dem Rhein retten, aber sie kam aus eigener Kraft selbst nicht mehr raus. Was passiert ist, liest du hier. (Foto: IMAGO, Martin Wagner)

Good News

Seniorin und ihr Hund aus dem Rhein gerettet!

Stand
AUTOR/IN
Tari Weber
Tari Weber  (Foto: Tari Weber)
Niklas Behrend
Niklas Behrend  (Foto: SWR DASDING)

Eigentlich wollte sie ihren Hund retten, aber blieb dann selbst stecken. Was passiert ist, liest du hier.

Die 83-Jährige und ihr Labrador waren Sonntagabend in Ketsch (Rhein-Neckar-Kreis) Gassi, als der sich plötzlich losriss und in den Altrhein sprang. Die Besitzerin ist direkt hinterher. Die Seniorin konnte allerdings weder ihren Hund noch sich selbst aus dem hüfttiefen, schlammigen Wasser retten.

So wurden beide gerettet

Zwei Polizeibeamte konnten erst nur den Labrador aus dem Wasser retten. Die Freiwillige Feuerwehr Brühl und Schwetzingen haben die Seniorin dann mit einem Seil aus dem Matsch an den Waldrand gezogen. Zur Sicherheit wurde die 83-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Der Hund ist bei der Familie.

Hier ist das Ordnungsamt besonders sweet unterwegs:

Giengen an der Brenz

Good News Cute: Hier gibt's Schoki statt Strafzettel!

In Giengen an der Brenz im Kreis Heidenheim werden Menschen, die richtig parken, belohnt mit Schokolade vom Ordnungsamt.

SWR4 BW am Donnerstag SWR4 Baden-Württemberg

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Gesundheit Acht Jahre alt und in der Pubertät? Das sind die Gründe

    Die Medizin hat schon vor Jahrzehnten entdeckt, dass Menschen immer früher pubertieren. Hat die Pandemie das verstärkt?

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING