Ein Radfahrer fährt mit einem E-BikePedelec auf einer Fahrradstraße. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich)

Heidelberg

Mann fährt high Fahrrad - und rammt Polizisten

Stand
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: SWR DASDING, Fabian Brosi)
Louis Leßmann
Profilbild von Louis (Foto: SWR DASDING)

Als der Beamte sich in den Weg des 22-jährigen Pedelec-Fahrers stellte, kam es zum Zusammenstoß.

Der Mann wollte in der Heidelberger Innenstadt nämlich einer Fahrradkontrolle entgehen, indem er einfach die Anhaltesignale des Polizisten ignorierte. Deshalb stellte sich der Beamte in seinen Weg - und wurde vom Pedelec-Fahrer angefahren. Dabei wurde er leicht verletzt und wegen Verdachts einer Gehirnerschütterung wurde er medizinisch behandelt.

Ergebnis der Fahrradkontrolle: Fahrer war bekifft

Der Kontrolle konnte der Radfahrer nach dem Zusammenstoß nicht entgehen. Dabei stellte sich raus, dass der 22-Jährige Gras konsumiert und sein Pedelec illegal frisiert hatte. Das Fahrrad wurde beschlagnahmt und es wird geprüft, ob der Mann den Polizisten absichtlich umgefahren hat.

Pedelecs, also eine Art E-Bikes, sind auch unbekifft nicht ganz ungefährlich:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Ulm

    Ulm Lehrer angegriffen: Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

    Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag in Ulm einen Lehrer niedergeschlagen. Was ist bisher bekannt?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING