Seit Montagvormittag arbeiten viele private Busfahrer in Rheinland-Pfalz nicht mehr. Zum erneuten Streik hat Verdi aufgerufen.

Rheinland-Pfalz

Streik! So lange kommt dein Bus jetzt nicht ❌

Stand
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina

In Rheinland-Pfalz fallen viele Busse aus. Der Streik betrifft vor allem Schüler. Hier gibts mehr Infos dazu.

Die Busfahrerinnen und -fahrer der privaten Betriebe streiken seit Mittwoch. Deshalb sind an vielen Orten in Rheinland-Pfalz keine Schulbusse gefahren. Auch andere Verbindungen sind von dem Streik betroffen gewesen. Es ist zu Verspätungen und Ausfällen gekommen.

Wie lange wird gestreikt?

Laut Gewerkschaft Verdi soll jetzt fast zwei Wochen gestreikt werden. Das Streik-Ende ist für den 19. Mai geplant.

Wo wird gestreikt?

  • City Bus Südwest in der Pfalz
  • DB Regio Bus Mitte in der Pfalz, Worms und Alzey-Worms
  • DB Regio Bus Rhein-Mosel im Norden von Rheinland-Pfalz
  • Jörg Orthen GmbH in der Region Koblenz und dem Westerwald
  • Koblenzer Verkehrsbetriebe
  • Martin Becker GmbH im Westerwald
  • MB Moselbahn im Raum Trier und im Kreis Bernkastel-Wittlich
  • MVB in Neuwied
  • Nahverkehrsbetriebe Birkenfeld
  • Palatina Bus in der Südpfalz
  • Stadtbus Zweibrücken
  • Stemmler-Bus im Hunsrück
  • SVG Scherer Verkehrs GmbH in der Region Bad Kreuznach, Bernkastel-Wittlich, Birkenfeld, Cochem-Zell, Mainz-Bingen und Mayen-Koblenz
  • Scherer Reisen Omnibus
  • VRW im Westerwald
  • Westerwaldbus im Kreis Altenkirchen
  • Zickenheiner GmbH in der Region Koblenz, dem Westerwald und dem Hunsrück

Warum wird gestreikt?

Hintergrund ist der Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz e.V. (VAV). Verdi fordert 500 Euro mehr Lohn und eine Einmalzahlung von 3.000 Euro für die Beschäftigten. Die Busbetriebe wollen das aber nicht bezahlen.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Rassismus Nazi-Gegröle auf Sylt: Bekannte Influencerin feuert Person aus Video!

    Auf Sylt haben junge Menschen ein Nazi-Lied gesungen. Influencerin Milena Karl hat wohl jemanden aus dem Video gefeuert.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Fußball Trainersuche beendet?! ER könnte der neue Bayern-Trainer werden

    Viele hatten schon befürchtet, dass der FC Bayern keinen neuen Trainer mehr findet. Aber: Jetzt soll alles klar sein.

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING