Die Universität Konstanz fragt sich in einer Studie, welche Auswirkungen Homeoffice auf die Gesundheit hat. DAS sind die Ergebnisse.

Health

Studie: Ist es gesünder im Homeoffice zu arbeiten?

Stand
AUTOR/IN
Tari Weber
Tari Weber
Kim Patro
Profilbild von Kim

Die Universität Konstanz hat sich gefragt, wie sich Homeoffice auf die Gesundheit auswirkt. DAS sind die Ergebnisse.

Im Homeoffice zu arbeiten ist gesünder als Präsenzarbeit. Laut einer Studie der Uni Konstanz beschweren sich Mitarbeitende, die von zuhause arbeiten dürfen, weniger über gesundheitliche Probleme.

Newszone-Logo

Studie: Homeoffice gesünder als Präsenzarbeit

Dauer

Studie: Homeoffice gesünder als Präsenzarbeit

Office = Mehr Leistung?

Laut der Studie haben fast ein Viertel der befragten Unternehmen ihre Mitarbeite wieder ins Office geholt. Das macht Mitarbeitende allerdings nicht automatisch leistungsfähiger. Im Gegenteil: 31 Prozent der Befragten gaben an, dass die Präsenzpflicht bei der Arbeit sie emotional erschöpft.

Ist DAS eine Möglichkeit, um Arbeitsstress loszuwerden?!

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Fußball Trainersuche beendet?! ER könnte der neue Bayern-Trainer werden

    Viele hatten schon befürchtet, dass der FC Bayern keinen neuen Trainer mehr findet. Aber: Jetzt soll alles klar sein.

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING