Stuttgart: Ein Regionalzug fährt in den Hauptbahnhof ein. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Marijan Murat/dpa)

Stuttgart

Hauptbahnhof gesperrt: Was war los?

Stand
AUTOR/IN
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz (Foto: DNA Creative Collective / Niko Neithardt)
Johannes Seiler
Johannes Seiler (Foto: SWR DASDING)

In Stuttgart war der Hauptbahnhof für etwa anderthalb Stunden teilweise gesperrt. Zwei Jugendliche wurden festgenommen.

Am Sonntag war ab 16:20 Uhr der Bereich, in dem die Fernzüge abfahren und ankommen, gesperrt. Warum? Das ist bisher bekannt:

  • Zwei 16-Jährige wurden festgenommen. Das teilte ein Polizist dem SWR mit.
  • Demnach sollen die Jugendlichen im Gleisbereich Graffitis gesprüht haben.
  • Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.
  • Inzwischen ist die Sperrung aufgehoben.
  • Doch es gibt noch Auswirkungen: Viele Züge haben große Verspätung.
Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Stuttgarter Bahnhof war wegen Polizeieinsatz gesperrt

Dauer

Stuttgarter Bahnhof war wegen Polizeieinsatz gesperrt

Mehr News aus Stuttgart:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart "Bier statt Tier": PETA-Aktivisten crashen Frühlingsfest

    Genau zum Countdown des Fassanstichs protestierten die Aktivisten für Tierschutz. Das Publikum war sauer.

    Stadion SWR1 Baden-Württemberg