Haus mit Flutschaden in Afghanistan Mai 2023

Naturkatastrophe

Überflutungen in Afghanistan: Mehrere Tote und Verletzte

Stand
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi

Der starke Regen und Schnee haben im Süden und Westen des Landes außerdem viel Schaden angerichtet.

Betroffen waren 20 der 34 Provinzen des Landes. Die Dächer der Häuser konnten dem extremen Regen nicht standhalten. Durch den Einsturz der Dächer starben die meisten Menschen. Insgesamt gab es mindestens 33 Tote und 27 Verletzte. 600 Häuser wurden beschädigt oder zerstört.

Klimawandel ist verantwortlich für das extreme Wetter

In Afghanistan folgt die Flut jetzt auf einen sehr trockenen Winter. Doch das Land hat nicht genug Mittel, um etwas dagegen zu tun. Weil die terroristischen Taliban wieder an der Macht sind, gibt es weniger Hilfe aus dem Ausland.

Bereits im Februar kam es dort schon zu Naturkatastrophen:

Naturkatastrophe Erdbeben in Afghanistan: Deshalb trifft es Frauen und Mädchen besonders hart!

Viele Menschen haben nach den Beben am Wochenende alles verloren und brauchen dringend Hilfe, gerade Frauen und Mädchen.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Most Wanted

  1. Fußball Trainersuche beendet?! ER könnte der neue Bayern-Trainer werden

    Viele hatten schon befürchtet, dass der FC Bayern keinen neuen Trainer mehr findet. Aber: Jetzt soll alles klar sein.

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING