Elektroschrott: Handys und Ladekabel

Technik

Bald brauchst du nur noch einen Stecker - für all deine Geräte!

Stand
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz
Tari Weber
Tari Weber

Handy, Kopfhörer, Drucker, Tablet - jedes Gerät hat sein eigenes Stromkabel. Aber nicht mehr lange. USB-C löst alle ab.

Die Regierung hat es beschlossen: Ab Dezember 2024 soll es nur noch ein einheitliches Kabel für alle deine elektronischen Geräte geben. Ab 2026 auch für deinen Laptop.

USB-C Kabel: Weniger Stress und weniger Elektroschrott

Durch das neue Gesetz sollen Verbraucherinnen und Verbraucher nicht mehr unterschiedliche Kabel und Stecker benötigen, um ihre Handys etc. zu laden. Durch die neue Regelung wird es auch einfacher, kaputte Kabel zu ersetzen und weniger Müll zu produzieren. In Deutschland werden laut dem Statistischen Bundesamt pro Jahr mehr als eine Million Tonnen Elektromüll weggeworfen, in der EU sind es fast fünf Millionen Tonnen.

Manche Menschen helfen dabei, andere Arten von Müll in Sammelaktionen ordentlich zu entsorgen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted

  1. Rassismus Nazi-Gegröle auf Sylt: Bekannte Influencerin feuert Person aus Video!

    Auf Sylt haben junge Menschen ein Nazi-Lied gesungen. Influencerin Milena Karl hat wohl jemanden aus dem Video gefeuert.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING