Das Apple-Logo erscheint beim Starten eines iPhone SE auf dem Monitor. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Stefan Jaitner)

Neu im März

Kulturpass, App-Store, mehr Geld: Das ändert sich im März für dich 💸

Stand
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE (Foto: SWR DASDING)
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz (Foto: DNA Creative Collective / Niko Neithardt)

Apple muss andere App-Stores zulassen. Welche wichtigen Änderungen es im März noch gibt, checkst du hier.

Kulturpass: Wenn du dieses Jahr 18 wirst, kriegst du 100 Euro

Den sogenannten Kulturpass gab es schon letztes Jahr für alle, die 2023 volljährig geworden sind. Dieses Jahr kommt das Konzept zurück, allerdings mit halbem Budget: Statt 200 Euro wie letztes Jahr gibt es diesmal 100 Euro pro Person.

Ab dem 1. März kannst du dich dafür registrieren. Wie das geht, erfährst du hier.

Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Kulturpass 2024

Dauer

Beitrag von Lissy Kaufmann

Apple lässt andere App-Stores auf dem iPhone zu

Das neue EU-Gesetz über Digitale Märkte (DMA) zwingt große Digitalkonzerne dazu, ihre abgeschotteten Systeme für Drittanbieter zu öffnen. Apple muss deshalb auf dem iPhone auch alternative App-Stores zulassen. Bisher konnte man auf den Apple-Smartphones nur Anwendungen aus dem eigenen App-Store herunterladen.

Online-Register für Organspenden

Bisher brauchtest du einen Organspendeausweis, damit du als Organspender erkannt wirst. Ab dem 18. März soll es ein Online-Register geben. Dort kannst du eintragen, welche Organe du im Zweifel spenden möchtest.

Wird Heizen wieder teurer?

Wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine waren die Energiepreise in die Höhe geschossen. Deshalb hat die Bundesregierung die Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme vorübergehend auf sieben Prozent gesenkt. Ab 1. März soll diese Ermäßigung planmäßig wegfallen. Beides würde dann wieder regulär mit 19 Prozent besteuert.

Mehr Geld für Beschäftige im öffentlichen Dienst

Arbeitest du im öffentlichen Dienst? Dann bekommst du ab dem 1. März mehr Geld:

  • Zuerst sollen alle Gehälter um 200 Euro brutto angehoben werden.
  • Danach sollen noch 5,5 Prozent drauf kommen, mindestens aber 340 Euro mehr brutto.
  • Für Auszubildende steigen die Gehälter um 150 Euro.

Hintergrundinformationen zu den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst:https://t.co/PcMTwJWSnv

Ukrainische Autos und Moped-Kennzeichen

Autos mit einem ukrainischen Kennzeichen, die schon länger als ein Jahr in Deutschland gefahren werden, müssen bis Ende März umgemeldet sein. Außerdem musst du dein Moped-Kennzeichen erneuern, ab dem 1. März gibt es blaue Schilder.

Zeitumstellung: Sommerzeit beginnt

Am letzten Sonntag im März wird auf Sommerzeit umgestellt - diesmal also am 31. März. Um 2 Uhr nachts werden die Uhren eine Stunde vorgestellt, also auf 3 Uhr.

Was verändert sich 2024 generell? Das kannst du hier lesen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Das ZDF ist der zweite deutschlandweite öffentlich-rechtliche Rundfunksender. Zum ZDF gehören ZDFneo, ZDFinfo, PHOENIX, KiKa, 3sat, ARTE und auch Online-Angebote wie funk. Die ZDF-Journalisten berichten in Fernsehen, Internet und über Social Media, was in Deutschland und der Welt passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Sendungen wie die heute-Nachrichten oder das Aktuelle Sportstudio.

Most Wanted

  1. Influencer Aus zwischen Walentina und Can? Er löscht sein Insta!

    Erst letztens gab's das Gerücht, dass es zwischen dem einstigen "Sommerhaus der Stars"-Paar kriseln könnte. Aber was gerade auf Instagram abgeht, sieht so aus, als wäre Schluss.