Tim Johnson und Ana Johnson bei der Premiere des Kinofilms Gott, du kannst ein Arsch sein! im Cinedom. Köln, 26.09.2020

Good News

Das Baby von Ana Johnson ist auf der Welt 👨‍👩‍👦♥️

Stand
AUTOR/IN
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE

Es war ein langer Weg für Ana und ihren Mann Tim. Jahrelang hatten sie versucht, ein Kind zu kriegen - mit happy End!

Die bekannte Influencerin Ana Johnson hat jetzt in ihrer Instagram-Story die schönen News rausgehauen:

Hinter uns liegt eine super anstrengende Woche, aber wir sind wohlauf, also macht euch bitte keine Sorgen. (...) Wollten euch nur kurz wissen lassen, dass wir drei alles gut überstanden haben.

Zum Wochenende wolle sie sich ausführlich bei ihrer Community melden. Bis dahin möchte sie die Zeit mit Tim und ihrem frisch geborenen Sohn noch ohne Handy genießen. "Könnten glücklicher nicht sein", betont die Influencerin außerdem.

Ana Johnson: So hart war ihr Weg zur eigenen Familie

Anfang dieses Jahres hat Ana Johnson ihren langen und nicht einfachen Weg ihres Kinderwunsches öffentlich gemacht. Mehrere Jahre hat sie versucht, schwanger zu werden - ohne Erfolg. Außerdem erlitt sie zwei Fehlgeburten. Denn die 29-Jährige leidet unter Endometriose und Adenomyose. Deshalb hat sie sich für Kinderwunschbehandlungen entschieden.

Hier haben Ana und Tim Fragen über ihre Kinderwunschreise beantwortet:

Newszone-Logo

Das Baby von Ana Johnson ist auf der Welt

Dauer

Das Baby von Ana Johnson ist auf der Welt

Wie es Ana Johnson mit ihrem lange unerfülltem Kinderwunsch ging:

Mehr News über Endometriose:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Most Wanted