Die Jugendkriminalität in Baden-Württemberg steigt wieder an - nur ins Gefängnis stecken ist keine Lösung (Foto: SWR DASDING, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner)

Andernach

DARUM will ein Mann freiwillig im Knast übernachten

Stand
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE (Foto: SWR DASDING)

Seine Mutter hatte ihn zu Hause ausgesperrt. Deswegen ruft der 42-Jährige die Polizei und lässt sich festnehmen.

Die Polizei in Rheinland-Pfalz berichtete, dass der Mann am Telefon gesagt hat: "Er würde jetzt gerne seinen Joker ziehen und den Haftbefehl einlösen, den er noch hat, damit er eine Unterkunft habe."

Haftbefehl wegen Geldschulden

Vor der Wohnung der Mutter in Andernach im Landkreis Mayen-Koblenz hat die Polizei den Mann festgenommen und ins Gefängnis nach Koblenz gebracht. Dort sollte er einen offenen dreistelligen Geldbetrag bezahlen. So viel Geld hatte er aber nicht und muss deswegen einen Monat in Haft bleiben. Die Polizei sagte: "Er braucht sich jetzt für den nächsten Monat keine neue Unterkunft suchen, da er den geforderten Geldbetrag nicht zahlen konnte."

Das droht Influencern in Frankreich:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Most Wanted