Ihre Zertifikate "Deutschtest für Zuwanderer" halten Yussra El Ahmad aus dem Libanon (r) und Fathima Bushra Nhras aus Sri Lanka am Freitag (02.12.2011) im dtz-Bildungszentrum im Stadtteil Neukölln in Berlin in den Händen. Die Integrations-Zertifikate wurden an etwa 20 Menschen für ihre erfolgreich bestandene Deutsch-B1-Prüfung verliehen.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Stephanie Pilick)

Test für Zuwanderer

Cash mit Deutschtests? Telegram-Gruppe teilt Antworten

Stand
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: SWR DASDING, Fabian Brosi)
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Der WDR hat eine Betrugsmasche aufgedeckt: Die richtigen Antworten für den Test gibts für 250 Euro.

Darauf ist das WDR-Format für Geflüchtete WDRforyou durch eine Nutzerin gestoßen. Ihr war bei ihrem B2-Deutschtest aufgefallen, dass einige ihre Antworten erstaunlich schnell abgegeben hatten. Sie fragte eine andere Kursteilnehmerin, wie sie das hinbekommen hatte - und die sagte ihr, die Antworten seien gekauft.

Deutschtest-Antworten für 250 Euro

Ein WDR-Mitarbeiter hat die Vorwürfe daraufhin gecheckt: Er findet die Telegram-Gruppe, über die das Ganze gelaufen sein soll und tut so, als würde er die Testergebnisse auch kaufen wollen. Die Aufnahme in die aus 52 Mitgliedern bestehende Gruppe kostet 50 Euro. Für die Testergebnisse soll er noch mal 200 Euro zahlen - und bekommt tatsächlich zwei Tage vorm Test alle Antworten zugeschickt.

Gibts ein Leck bei den Behörden?

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - kurz BAMF - kann sich den Antworten-Leak nicht erklären, aber es gibt eine Vermutung:

Am naheliegendsten ist, dass hier eine Person bei einer Prüfungsstelle - wahrscheinlich aber dann wohl mindestens mit mehreren Mitwissenden - den Sicherheitsumschlag, in dem die Prüfungsunterlagen versandt werden, vorschriftswidrig geöffnet hat und diese Unterlagen abfotografiert hat.

Das BAMF will die Lücke im System schnell schließen, sobald die Person gefunden ist. Für die soll's auf jeden Fall ernsthafte Konsequenzen geben.

Mehr News zum Thema gibts hier:

Migration Karte statt Bargeld für Geflüchtete: Das wurde jetzt entschieden 💳

Die Bezahlkarte soll in ganz Deutschland eingeführt werden. Ab wann und wie sie funktioniert? Hier mehr lesen.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Influencer Rewi genervt: Das sagt er zum Kuss-Video mit Julia Beautx

    Ein Video von Rewi und Julia Beautx heizt das Gerücht weiter an, dass die beiden zusammen sein sollen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING