Eine Frau geht unter den Flaggen der Europäischen Union in Sarajevo. Beim EU-Gipfel wurde entschieden, dass Beitrittsverhandlungen mit Bosnien-Herzegowina gestartet werden sollen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Eldar Emric)

Politik

Ist Bosnien-Herzegowina bald in der EU?!

Stand
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE (Foto: SWR DASDING)

Die EU will Beitrittsverhandlungen mit Bosnien-Herzegowina starten. Was das bedeutet - hier erfährst du es.

Das Land gehöre zur "europäischen Familie", schrieb EU-Ratspräsident Charles Michel nach der Entscheidung beim EU-Gipfel auf X. Aber: Bevor es mit den Verhandlungen richtig losgeht, muss Bosnien-Herzegowina erst noch einige Vorgaben erfüllen. Dabei geht es unter anderem um:

  • Rechtsstaatlichkeit in dem Land: Das bedeutet, dass Regierung und Verwaltung nur im Rahmen bestehender Gesetze handeln dürfen. Die Menschen sollen so zum Beispiel vor Diskriminierung und Menschenrechtsverletzungen geschützt werden.
  • Den Kampf gegen Korruption und das organisierte Verbrechen.
Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Nachrichten Deshalb wurde Bosnien-Herzegowina zum Beitrittskandidaten gemacht

Dauer

Zunächst muss Bosnien-Herzegowina jedoch erst einmal verschiedene Reformauflagen der EU umsetzen. Dabei geht es unter anderem um die Rechtsstaatlichkeit in dem Land und den Kampf gegen Korruption und organisiertes Verbrechen. Wie lange es dann vom Start der Beitrittsgespräche bis zum EU-Beitritt dauert, ist offen. Die EU hatte Bosnien-Herzegowina 2022 in den Kreis der Beitrittskandidaten aufgenommen. Grund dafür war auch die Sorge, dass sich das Balkanland sonst Richtung Russland oder China orientieren könnte.

The European Council has just decided to open accession negotiations with Bosnia and Herzegovina. Congratulations!Your place is in our European family. Today’s decision is a key step forward on your EU path. Now the hard work needs to continue so Bosnia and Herzegovina… pic.twitter.com/LyotNa5gGc

Wann kommt Bosnien-Herzegowina in die EU?

Wann die richtigen Verhandlungen über den EU-Beitritt losgehen, ist unklar. Es gibt keinen konkreten Zeitplan für den Start und die Dauer. Es kann also mehrere Jahre dauern, bis die Entscheidung über einen möglichen EU-Beitritt fallen wird.

Das wurde noch beim EU-Gipfel besprochen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

X ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Bis zu seiner Umbenennung hieß das Netzwerk Twitter. Auch Unternehmen und Vereine sind auf X aktiv. Sie schreiben Beiträge (früher: Tweets) mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Beitrag kann dadurch zu einer Nachrichtenquelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Beitrag echt sind. Seit Elon Musk das soziale Netzwerk gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschließlich über X verbreitet werden.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Influencer Rewi genervt: Das sagt er zum Kuss-Video mit Julia Beautx

    Ein Video von Rewi und Julia Beautx heizt das Gerücht weiter an, dass die beiden zusammen sein sollen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING