Bürgerrat Ernährung Empfehlungen empfiehlt kostenloses Mittagessen für alle Kinder

Ernährung

Gibt es bald kostenloses Mittagessen für alle Kinder?

Stand
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi
Max Stokburger
Max Stokburger

Das empfiehlt zumindest der Bürgerrat Ernährung. Was der macht und welche Empfehlungen es noch gibt, erfährst du hier.

Damit alle Kinder gesund essen und gut lernen können, empfiehlt der Bürgerrat: Kostenloses Mittagessen an Schulen und Kitas. Das soll auch Eltern das Leben einfacher machen und sogar das Gesundheitssystem entlasten, steht in der Begründung.

Good to know: Der Bürgerrat Ernährung wurde vom Bundestag eingesetzt. Dafür wurden Menschen aus Deutschland ausgelost, die zusammen Empfehlungen zum Thema Ernährung an die Politiker abgegeben haben. Ein Ziel des Ganzen: die Politik mehr mit der Bevölkerung zu connecten.

Newszone-Logo

Empfehlungen zu Ernährung von Bürgerrat vorgelegt

Dauer

Empfehlungen zu Ernährung von Bürgerrat vorgelegt

Das hat der Bürgerrat Ernährung sonst noch empfohlen

Insgesamt gibt es neun Empfehlungen, die an den Bundestag gegeben wurden. Hier ein Überblick:

  1. Kostenfreies Mittagessen für alle Kinder
  2. Verpflichtendes Label für Lebensmittel in Bezug auf Klimafreundlichkeit, Tierwohl und Gesundheit
  3. Supermärkte sollen noch essbare, alte Lebensmittel spenden statt wegwerfen
  4. Lebensbedingungen und Herkunft von Tieren transparent darstellen
  5. Steuern auf umweltfreundliche und gesunde Lebensmittel senken
  6. Gesundes und ausgewogenes Essen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen
  7. Spezielle Abgabe auf tierische Produkte, um die Umstände in der Tierhaltung zu verbessern
  8. Energy-Drinks erst ab 16 Jahren
  9. Mehr Personal für Lebensmittelkontrollen

Wie stehst du zu diesen Empfehlungen?

Mehr News: In den Vesperkirchen gibt es günstiges Mittagessen für Leute mit Geldstruggle

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted

  1. Fußball Trainersuche beendet?! ER könnte der neue Bayern-Trainer werden

    Viele hatten schon befürchtet, dass der FC Bayern keinen neuen Trainer mehr findet. Aber: Jetzt soll alles klar sein.

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING