Der 2. Mai ist bei uns Earth Overshoot Day. Das bedeutet, dass Deutschland die Ressourcen f├╝r das laufende Jahr bereits aufgebraucht hat.

Umwelt

Deutschland: Ressourcen f├╝r 2024 sind schon verbraucht ­čî│­čôë

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team

Wenn alle Menschen auf der Welt so leben w├╝rden wie wir, br├Ąuchte es rund 1,7 Erden, um den Planeten nicht zu ├╝berlasten.

Der 2. Mai ist bei uns Earth Overshoot Day - auch Erd├╝berlastungstag genannt. Das bedeutet, dass wir Menschen die Ressourcen f├╝r das laufende Jahr bereits aufgebraucht h├Ątten, wenn alle so leben w├╝rden wie in Deutschland. Letztes Jahr war der Tag am 4. Mai - also zwei Tage sp├Ąter. Die Zahlen kommen vom "Global Footprint Network".

Bei der Berechnung geht es um alle Dinge, die eine Gesellschaft f├╝r ihren Lebensstil braucht. Dazu geh├Âren unter anderem

  • Rohstoffe wie zum Beispiel Lebensmittel und Holz,
  • Platz f├╝r Stra├čen und Geb├Ąude,
  • Energieproduktion und
  • Abf├Ąlle inklusive CO2-Aussto├č.
Newszone-Logo

Earth Overshoot Day in Deutschland

Dauer

Earth Overshoot Day in Deutschland

Nice to know ­čĺí: Laut Global Footprint Network ist Katar besonders verschwenderisch unterwegs. Wenn alle Menschen so leben w├╝rden wie dort, w├Ąren die Ressourcen schon am 11. Februar aufgebraucht gewesen. Am umweltfreundlichsten sind Ecuador und Indonesien: Dort f├Ąllt der Overshoot Day auf den 24. November.

Am 22. April war Earth Day ÔČç´ŞĆ

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle f├╝r uns. Das k├Ânnen zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen ÔÇô vor allem dann, wenn es keine zweite unabh├Ąngige Best├Ątigung zu der Neuigkeit gibt.

Auch andere Medien und Webseiten k├Ânnen f├╝r uns Quellen f├╝r News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich besch├Ąftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. F├╝r Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, f├╝r Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Sturm Unwetter in Rheinland-Pfalz: Hier gilt die h├Âchste Warnstufe!

    Starkregen, ├ťberflutungen und ├ťberschwemmungen - davor wird heute gewarnt. Hier erf├Ąhrst du, wo es am schlimmsten wird.

    LUNA SWR3

  2. Wetter Durch Unwetter: ├ťberschwemmungen in Baden-W├╝rttemberg ÔŤł´ŞĆ

    Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor schweren Gewittern und Hochwasser in Baden-W├╝rttemberg. Check hier das Wetter!

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING