ZĂŒge mit neuen Elektrofahrzeugen aus dem Volkswagenwerk in Zwickau stehen auf dem BetriebsgelĂ€nde. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Hendrik Schmidt)

Wirtschaft

Deutsche Wirtschaft in der Rezession: Was das bedeutet 📉

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
Niklas Behrend  (Foto: DASDING)
Louis Leßmann
Profilbild von Louis (Foto: DASDING)

Die Wirtschaft ist zwei Quartale (Vierteljahre) hintereinander geschrumpft. Damit spricht man von einer Rezession.

Eine Rezession kann man mit dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) feststellen. Was ist das? Gehst du zum Friseur und bezahlst, steigt das BIP um diese Summe. Genauso, wenn jemand ein Auto kauft. Rechnet man dann den Wert aller GĂŒter und Dienstleistungen innerhalb von Deutschland in einem bestimmten Zeitraum zusammen, kommt man auf das BIP.

Genau diese Summe ist nun zwei Mal hintereinander gesunken. Im letzten Vierteljahr von 2022 um 0,5 Prozent und im ersten Vierteljahr von 2023 um 0,3 Prozent.

Was ist der Grund fĂŒr die aktuelle Rezession?

Aus Sicht von Wirtschaftsexperten ist die hohe Inflation der Hauptgrund. Das Geld ist weniger wert und vieles wird teurer. In Deutschland war das beispielsweise bei den Energiepreisen krass. Im April lag die Inflationsrate bei ĂŒber 7 Prozent. Dadurch, dass das Leben teurer wird, geben die Menschen beispielsweise weniger fĂŒr ihre Freizeit aus. Diese Summen fehlen dann auch beim Bruttoinlandsprodukt und es sinkt.

Schrumpft Deutschlands Wirtschaft jetzt weiter?

Der Internationale WĂ€hrungsfonds glaubt nicht daran. Dort geht man davon aus, dass Deutschlands Wirtschaftswachstum am Ende des Jahres bei plus minus null liegen wird.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur VerfĂŒgung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ĂŒber Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Auch andere Medien und Webseiten können fĂŒr uns Quellen fĂŒr News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschĂ€ftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. FĂŒr Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, fĂŒr Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Influencer Alles wieder gut bei Julienco und Tanja?

    Julienco hat sich zu den TrennungsgerĂŒchten geĂ€ußert und alle gemeinsamen Bilder mit Tanja wieder online gestellt.

    Die DASDING Morningshow DASDING

  2. Verbrechen Neues Gesetz: DIESEM Rapper droht die Todesstrafe

    US-Rapper YNW Melly sitzt seit 2019 in Florida in U-Haft. Er soll zwei Freunde erschossen haben.

  3. WaldbrĂ€nde Kanada braucht Hilfe: WaldbrĂ€nde außer Kontrolle

    Schon einige Tage brennen große Gebiete in Kanada in der Provinz QuĂ©bec. Jetzt helfen andere LĂ€nder beim Löschen.

    Die Morningshow SWR3