Luis Rubiales von FIFA suspendiert

Fußball

Nach Kuss-Skandal: Rubiales tritt zurück

Stand
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi
Louis Leßmann
Profilbild von Louis

Seit Wochen wurde der Rücktritt vom spanischen Verbandschef Luis Rubiales gefordert. Erst hatte er sich geweigert.

In einem Interview-Schnipsel mit dem britischen Moderator Piers Morgan hatte er verraten: Er wird zurücktreten. Rubiales könne seine Arbeit nicht fortsetzen.

BREAKING: Luis Rubiales has sensationally resigned as President of the Royal Spanish Football Federation following the scandal over him kissing Spain’s Jenni Hermoso at the Women’s World Cup Final. He revealed the news in a world exclusive interview for ⁦@PiersUncensored⁩ pic.twitter.com/Kl2uQTOzqv

Hermoso erstattet Anzeige gegen Rubiales

Zuvor hatte ihn schon die Weltmeisterin Jennifer Hermoso - die er nach dem WM-Finale gegen ihren Willen geküsst hat - angezeigt. Der Vorwurf gegen Rubiales lautet: Sexuelle Nötigung. Im nächsten Schritt müssen die Staatsanwälte entscheiden, ob sie ein Verfahren beim Untersuchungsgericht einleiten oder nicht.

Luis Rubiales wurde bereits von der FIFA für 3 Monate gesperrt. Unabhängig von der Hermoso-Klage muss er vor das spanische Sportgericht treten.

Worum geht es bei dem Prozess vor dem spanischen Sportgericht?

Beim Verfahren vor Gericht geht es um "schweres Fehlverhalten". Höchststrafe: zwei Jahre Sperre. Das Gericht sieht allerdings keinen Machtmissbrauch. Die spanische Regierung wollte eigentlich, dass ein Verfahren wegen "sehr schweren Fehlverhaltens" eingeleitet wird. Warum? Dann hätte Rubiales während des Gerichtsverfahrens als spanischer Fußball-Verbandspräsident direkt gesperrt werden können. Die spanische Sportbehörde hat angekündigt, trotzdem eine Sperre für Rubiales vor Gericht zu beantragen.

FIFA sperrt Rubiales bereits für 90 Tage

Die FIFA hatte Ende August außerdem entschieden, dass der Präsident des spanischen Fußballverbandes keinen Kontakt zu Jennifer Hermoso aufnehmen darf - auch nicht über Dritte. Das gilt auch für alle Mitarbeiter und Funktionäre des spanischen Fußballverbandes RFEF. Der Weltfußballverband prüft einen Verstoß gegen das FIFA-Regelwerk.

Darum gehts beim Kuss-Skandal um Rubiales

Nach dem Sieg der spanischen Frauen bei der Fußball-WM küsste Luis Rubiales die Spielerin Jennifer Hermoso auf den Mund. In einem Insta-Live sagte die Spielerin, es habe ihr nicht gefallen, aber "was solle sie machen". Sie fühlte sich als Opfer eines Übergriffs, schrieb sie in einem anderen Post. Viele fordern seitdem Rubiales Rücktritt. Er selbst sagt weiterhin, der Kuss sei einvernehmlich gewesen.

Alles zur Entwicklung des Rubiales-Skandals findest du hier:

FIFA Frauen WM Nach Kuss-Skandal: Mutter von Rubiales wegen Hungerstreik im Krankenhaus

Der spanische Fußball-Verbandsboss Luis Rubiales wurde suspendiert. Jetzt gibt es offenbar Probleme mit seiner Mutter.

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Most Wanted

  1. Rassismus Nazi-Gegröle auf Sylt: Bekannte Influencerin feuert Person aus Video!

    Auf Sylt haben junge Menschen ein Nazi-Lied gesungen. Influencerin Milena Karl hat wohl jemanden aus dem Video gefeuert.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Influencer Hat Isa was mit dem Aus von den "Allerjutsten" zu tun?

    Einige glauben, dass sich "Die Allerjutsten" getrennt haben, weil Amar was mit Isa aka. HoneyPuu gehabt haben soll. Die ist darüber not amused und macht eine klare Ansage.