Ein Kind spielt ein Spiel auf einem Mobiltelefon mit einem Bild des Fortnite-Spiels auf dem Computerbildschirm im Hintergrund. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/ZUMA Wire | Herwin Bahar)

Gaming

Fortnite launched neuen Spielmodus

Stand
AUTOR/IN
Tari Weber
Tari Weber  (Foto: Tari Weber)
Basti Schmitt
Bastian Schmitt  (Foto: SWR DASDING)

Mit "Fortnite Festival" soll das Game in den kommenden Tagen ein Musikerlebnis werden. Auch The Weeknd ist begeistert.

Er ist nämlich der Mainact der Show im neuen Spielmodus "Fortnite Festival". Sonst mit dabei sind unter anderem Billie Eilish, Kendrick Lamar und Olivia Rodrigo. Der Launch ist im Hauptspiel exklusiv am 9. Dezember.

Die ganze Setlist siehst du hier:

We’ve taped the launch setlist to your amp, so you can prepare for the Festival 😎These sweet Jam Tracks will be on rotation starting in just three more days, so study up! pic.twitter.com/gYJc8jzfLN

Fortnite Festival: Das ist neu

Laut dem Hersteller Epic Games sollen Spieler gemeinsam mit ihren Friends oder alleine auf der Bühne feiern können. Es kommen zahlreiche neue "The Weeknd"-Skins dazu, Waffen, Autos, Gegenstände und mehr. Im Interview mit dem Musikmagazin "Rolling Stone" verrät Epic Games:

Wir wollen eine Plattform schaffen, bei der nicht nur Epic Games die Shows erstellt, sondern die Artists und Community selbst sich einbringen können.

Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Festivals in Fortnite: Wie funktioniert das?

Dauer

Festivals in Fortnite: Wie funktioniert das?

Mehr Fortnite-News:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

X ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Bis zu seiner Umbenennung hieß das Netzwerk Twitter. Auch Unternehmen und Vereine sind auf X aktiv. Sie schreiben Beiträge (früher: Tweets) mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Beitrag kann dadurch zu einer Nachrichtenquelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Beitrag echt sind. Seit Elon Musk das soziale Netzwerk gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschließlich über X verbreitet werden.

Most Wanted

  1. Gaza Diese deutschen Politiker werden angezeigt - wegen Beihilfe zum Völkermord

    Eine Gruppe von deutschen Anwälten hat eine Klage bei der Generalbundesanwaltschaft eingereicht. Das musst du wissen: