Tickets für die EURO 2024 in Deutschland gibt es nur aufs Handy

Fußball

⚽️ EM 2024 in Deutschland: Neue Chance auf Tickets

Stand
Autor/in
Kim Patro
Profilbild von Kim
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz

Die erste Bewerbungsphase ist durch. Ab heute kannst du wieder Tickets bekommen.

Insgesamt finden bei dem Turnier 51 Spiele in zehn verschiedenen Stadien statt. Auch in Stuttgart wird es fünf Duelle geben. Für Tickets gibt es mehrere Bewerbungsphasen: Die erste Ticket-Phase ist bereits vorbei, die zweite Phase startet am 4. Dezember. Dabei gehen wie in Phase 1 rund eine Million Tickets in den Verkauf. Insgesamt wird es knapp 2,7 Millionen EM-Tickets geben.

Du willst Tickets für ein Deutschland-Spiel? Das sind die Termine:

  • Du bist Fan-Club-Mitglied mit mindestens 11 Bonuspunkten -> Verkauf startet am 4. Dezember
  • Du bist Fan-Club-Mitglied mit 7 bis 10 Bonuspunkten -> Verkauf startet am 7. Dezember
  • Du bist Fan-Club-Mitglied mit weniger als 7 Bonuspunkten oder Turnierregistrierter ➡️ Verkauf startet am 11. Dezember

Wichtig: Die Turnierregistrierung für Nicht-Fan-Club-Mitglieder kostet 5 Euro - egal, ob du am Ende ein Ticket kriegst oder nicht. Deadline für die Registrierung ist der 30. November, 23:59 Uhr. Alle weiteren Informationen findest du hier.

Newszone-Logo

Kollegengespräch EM Tickets

Dauer

Kollegengespräch EM Tickets

Wie kommst du an Tickets für die anderen Nationen?

Das ist von Nation zu Nation unterschiedlich. Um den Ablauf herauszufinden, musst du auf der Übersichtsseite der UEFA dein Land auswählen - dort gibt es alle Informationen. Österreichische Fans bekommen ihre Tickets zum Beispiel direkt über die UEFA, Fans der Türkei müssen sich beim türkischen Verband darauf bewerben.

Wer ein Ticket bekommt, wird ausgelost

Da ziemlich klar ist, dass mehr Leute ein Ticket haben wollen, als es zu verkaufen gibt, wird nach jeder Bewerbungsphase ausgelost, wer ein Ticket bekommt. In der ersten Phase gab es zehn Millionen Bewerbungen für 1,2 Millionen Tickets.

So viel kosten die Tickets

  • Die günstigsten Tickets für die Gruppenphase liegen bei 30 Euro - mit Ausnahme vom Eröffnungsspiel (ab 50 Euro).
  • Ab dem Achtelfinale wird es grundsätzlich etwas teurer: Für ein Final-Ticket musst du mindestens 95 Euro auf den Tisch legen.

Nice to know 💡: Die Tickets wird es nur in digitaler Form geben. Das soll laut der Euro 2024 GmbH ganze 550 Kilometer bedrucktes Papier sparen.

Es gibt nur Sitzplätze

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gab bekannt, dass es beim Turnier keine Stehplätze geben wird. Der Grund? Seit 1998 gibt es ein Verbot der UEFA. Zwar gibt es seit der Saison 2022/23 in Champions League, Europa League und Conference League wieder Stehplätze. Allerdings ist das immer noch eine Testphase. Ob es danach so weitergehen wird, ist noch unklar. Deshalb hat sich der DFB dazu entschieden, nur Sitzplätze anzubieten.

Die EM-Gruppen wurden inzwischen ausgelost: Deutschland startet gegen Schottland!

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted

  1. Stars "Ich wurde vergewaltigt": Lena Mantler spricht über Missbrauch

    Lena ist vor einiger Zeit nach New York gezogen. Jetzt geht ein Video viral, in dem sie über ihre Vergangenheit redet.

    DASDING DASDING

  2. Gesundheit Sind giftige Metalle in deinen Tampons? Das fand eine Studie heraus:

    Arsen, Blei und Cadmium - diese giftigen Metalle wurden in Tampons nachgewiesen. Was heißt das für deine Gesundheit?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING