Handball-EM: Das deutsche Team unterlag Dänemark und spielt nun im Spiel um Platz drei gegen den noch amtierenden Europameister Schweden. (Foto: IMAGO, IMAGO / Beautiful Sports)

Handball-EM

Deutschland ist raus!

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim (Foto: SWR DASDING)
Leo Eder
Leo Eder (Foto: )

Das DHB-Team verpasst das Wunder gegen Weltmeister Dänemark. Nun geht es im Spiel um Platz drei gegen Schweden.

Die deutsche Mannschaft unterlag Dänemark mit 26:29.

Das Team spielt damit am Sonntag (15 Uhr, ARD) gegen Schweden um "Bronze": Das Land verlor im ersten Halbfinalspiel gegen Frankreich mit 30:34 nach Verlängerung. Mit dem Schlusspfiff hat Elohim Prandi einen Freiwurf zum 27:27 ins Netz geworfen 🥵⬇️

FYI: Im Spiel um Platz drei geht es für Deutschland um das direkte Ticket für Olympia. Das Finale zwischen Frankreich und Dänemark läuft ebenfalls am Sonntag - um 17:45 Uhr.

Noch mehr News gibts hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

Most Wanted