Am Schloss Karlsruhe finden die Schlosslichtspiele statt. Abgebildet ist die Projektion „Generations“ aus dem Jahr 2022 von Maxin10sity.

Karlsruhe

Schlosslichtspiele - jetzt gehts los!

Stand
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz

In Karlsruhe wird es wieder bunt: Die Schlosslichtspiele starten. Was euch dieses Jahr erwartet - hier checken.

Bei der Veranstaltung werden verschiedene Lichtshows auf dem Karlsruher Schloss gezeigt. Insgesamt gibt es dieses Jahr 24 verschiedene Shows - sechs davon sind laut den Veranstaltern komplett neu. Es gibt zum Beispiel eine Projektion, bei der die Bilder von einer Künstlichen Intelligenz erzeugt wurden. Bei einer anderen geht es um eine Zeitreise zurück in die 1980er Jahre.

Schlosslichtspiele in Karlsruhe: Das musst du jetzt wissen

Die Schlosslichtspiele gehen bis zum 17. September und sind kostenlos. Jeden Abend werden andere Shows gezeigt. Die Reihenfolge und Auswahl ändert sich jede Woche. Mehr Infos dazu findest du hier.

Nicht nur am Schloss!

Die Schlosslichtspiele finden aber nicht nur am Schloss selbst statt - sondern in der ganzen Stadt. Beim sogenannten Light Festival gibt es verschiedene Kunstwerke mit Licht in Karlsruhe. Einige davon stehen in der Kaiserstraße. Es gibt aber auch Installationen zum Beispiel auf dem Marktplatz, am Kronenplatz und am Stephansplatz.

Hier gibt es schon einmal einen kurzen Einblick in die sechs neuen Shows der Schlosslichtspiele:

Noch mehr News aus Karlsruhe für dich:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted

  1. Musik Indische Taxifahrer gehen mit EM-Song viral

    Lovely & Monty sind Taxifahrer in Hamburg. Nebenbei machen sie Musik und haben einen inoffiziellen EM-Song gedroppt.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Fußball-EM "Füllkrüg mit Bieeer": DFB-Star feiert Party-Song! 😁🤩

    Niclas Füllkrug ist sogar "stolz". Aditotoro und Paulomuc haben den Song gemacht. So reagieren sie auf das Lob.

    DASDING DASDING