Die Website für den Kulturpass für Jugendliche ist auf einem Laptop und einem Smartphone zu sehen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Jan Woitas)

Good News

Kulturpass: 2024 kriegst du Geld zum Geburtstag!

Stand
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)
Judith Bühler
Judith Bühler  NEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)

Zum 18. Geburtstag macht der Bund 100 Euro locker. Alle, die 2006 geboren wurden, können sich darüber freuen.

Letztes Jahr gab es den Kulturpass, das erste Mal für alle, die 18 geworden sind. Da waren es noch 200 Euro, die jeder gekriegt hat. Laut Kulturstaatsministerin Claudia Roth sei es schon schwer gewesen, den Kulturpass weiter zu finanzieren.

Kulturpass 2024: Das kannst du damit kaufen

Per App kannst du den Kulturpass freischalten. Damit hast du die Möglichkeit, Konzerttickets zu kaufen, ins Museum oder ins Kino zu gehen. Auch Bücher, Platten und sogar CDs lassen sich damit kaufen.

Darum gibt es den Kulturpass:

Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Kulturpass - was hat er gebracht?

Dauer

Beitrag von Kai Clement

Mehr News, die mit deinem Geldbeutel zu tun haben:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Bei der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) arbeiten Journalisten. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP, AP und SID.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Ulm

    Ulm Lehrer angegriffen: Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

    Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag in Ulm einen Lehrer niedergeschlagen. Was ist bisher bekannt?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING