Ein Kind sitzt an einem Fenster eines Klassenzimmers in der LEA Primary and Secondary School Kuriga. Bei Angriffen an Schulen von bewaffneten Gruppen sind hunderte Schulkinder verschleppt worden. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Sunday Alamba)

Nigeria

Wieder 15 Schulkinder entführt

Stand
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi (Foto: SWR DASDING)
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

In Nigeria gab es wieder eine Entführung. Die Regierung verspricht, dass Sicherheitskräfte die Kinder retten werden.

Am Samstagmorgen sind Angreifer in ein islamisches Internat im Nordwesten des Landes eingedrungen und haben 15 Schülerinnen und Schüler verschleppt. Sie sollen zwischen 15 und 20 Jahre alt sein. Eine Frau ist ebenfalls entführt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Vizepräsident Kashim Shettima versicherte: Die Sicherheitskräfte würden die Kinder finden und retten. In den letzten Tagen wurden in Nigeria Hunderte Kinder entführt:

Wer steckt hinter den Entführungen?

Zu den Angriffen hat sich bisher niemand bekannt. Untersuchungsergebnisse der Polizei liegen noch nicht vor. Vor allem im Nordwesten und zentralen Regionen von Nigeria werden immer wieder Menschen verschleppt. 2014 etwa entführte die islamistische Terrororganisation Boko Haram 270 Schülerinnen.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Most Wanted