Ralf Rangnick

Fußball

Absage! Ralf Rangnick will nicht Bayern-Trainer werden

Stand
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE

Bayern hat bei der Trainersuche die nächste Absage kassiert. Wunschkandidat Ralf Rangnick wird nicht nach München kommen.

Der 65-Jährige wird auch nach der EM Trainer der Nationalmannschaft von Österreich bleiben. Das hat der Österreichische Fußball-Bund jetzt mitgeteilt.

Ich bin mit vollem Herzen österreichischer Teamchef. Diese Aufgabe macht mir unglaublich viel Freude und ich bin fest entschlossen, unseren eingeschlagenen Weg erfolgreich weiterzugehen.

Will niemand Bayern-Trainer werden?!

Der FC Bayern sucht einen Nachfolger für Thomas Tuchel. Sein Vertrag wird im Sommer vorzeitig aufgelöst. Rangnick war zuletzt der Favorit auf den Job - auch weil andere Kandidaten schon abgesagt haben. Xabi Alonso will bei Leverkusen bleiben und Julian Nagelsmann trainiert weiter das DFB-Team.

Namen, die jetzt noch als mögliche neue Trainer im Umlauf sind: Zinédine Zidane und Roger Schmidt, der gerade bei Benfica Lissabon unter Vertrag steht.

Newszone-Logo

Kein FC Bayern: Rangnick bleibt beim ÖFB

Dauer

Bayern hat bei der Trainersuche die nächste Absage kassiert. Wunschkandidat Ralf Rangnick wird nicht nach München kommen.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Rassismus Nazi-Gegröle auf Sylt: Bekannte Influencerin feuert Person aus Video!

    Auf Sylt haben junge Menschen ein Nazi-Lied gesungen. Influencerin Milena Karl hat wohl jemanden aus dem Video gefeuert.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Fußball Trainersuche beendet?! ER könnte der neue Bayern-Trainer werden

    Viele hatten schon befürchtet, dass der FC Bayern keinen neuen Trainer mehr findet. Aber: Jetzt soll alles klar sein.

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING