Das Logo der Vereinten Nationen. New York City, 19.09.2023. New York City United States *** The United Nations Logo New York City, 19 09 2023 (Foto: IMAGO, Copyright: xThomasxTrutschelx)

Vereinte Nationen

"Schock": Saudi-Arabien soll sich bei UN um Frauenförderung kümmern

Stand
AUTOR/IN
Niklas Behrend
Niklas Behrend  (Foto: SWR DASDING)
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: SWR DASDING, Fabian Brosi)

Menschenrechtsorganisationen finden das falsch. In Saudi-Arabien würden Frauenrechte immer wieder verletzt.

In Saudi-Arabien können Frauen nicht komplett frei entscheiden, was sie anziehen wollen. Es gibt aber noch weitere Einschränkungen:

  • In Saudi-Arabien muss eine Frau ihrem Mann in "angemessener Weise" gehorchen. Eine Frau verhält sich in Saudi-Arabien beispielsweise als "ungehorsam", wenn sie sich ohne "berechtigten Grund" weigert, mit ihrem Mann Sex zu haben, schreibt der Spiegel.
  • Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International berichtete zuletzt außerdem über eine Frau, die auf "X" für Frauenrechte eingetreten ist und deshalb zu 27 Jahren Knast verurteilt wurde.
Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Empörung: Saudi-Arabien übernimmt Vorsitz der UN-Kommission zu

Dauer

Empörung: Saudi-Arabien übernimmt Vorsitz der UN-Kommission zu

Amnesty International geschockt aber nicht überrascht

Dass das Land nun für ein Jahr den Vorsitz der "Kommission der Vereinten Nationen zur Rechtsstellung der Frau" bekommt, schockiert Amnesty International. Überrascht sei man aber nicht, da Saudi-Arabien viel Geld investieren würde, um sein Image zu verbessern und sich so als modernes Land zu präsentieren. Louis Charbonneau von Human Rights Watch spricht auf X "von einer schockierenden Missachtung der Frauenrechte überall".

Saudi-Arabien: Frauen dürfen mittlerweile Auto fahren, aber...

In Saudi-Arabien herrscht ein Königshaus. Der Kronprinz Mohammed bin Salman möchte das Land erneuern. Er steckt dahinter, dass Frauen dort beispielsweise seit einigen Jahren Auto fahren dürfen. Frauen müssen dort auch keine schwarze Abaya mehr in der Öffentlichkeit tragen.

Davon, dass Frauen und Männer die gleichen Rechte haben, ist Saudi-Arabien aber weit entfernt. Im Bericht des Weltwirtschaftsforums von 2023 landete Saudi-Arabien bei der Gleichstellung von Mann und Frau auf Platz 132 von 146 Ländern.

Mehr Nachrichten zu Saudi-Arabien liest du hier:

Waffen Deutsche Politiker wollen Eurofighter an Saudi-Arabien liefern lassen

Bisher gibt Deutschland noch keine Erlaubnis, die Kampfjets auszuliefern. Der Israel-Hamas-Krieg könnte das ändern.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibts Untersuchungen.

    DASDING DASDING