Gianni Infantino (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Xinhua | Ding Ting)

Sport

U17-Fußball-WM bis 2029 jährlich in Katar

Stand
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: SWR DASDING, DASDING/Niko Neithardt)
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)

Nach der WM 2022 wird nun die Weltmeisterschaft der U17-Fußballer in Katar stattfinden - dafür gibt's Kritik.

Letztes Jahr hatte die FIFA schon bekannt gegeben, dass die U17-WM ab 2025 jährlich ausgetragen und von 24 auf 48 Mannschaften aufgestockt wird. Sonst fand das Turnier immer alle zwei Jahre statt. Und warum Katar? "Die Nutzung der vorhandenen Fußballinfrastruktur im Interesse der Turniereffizienz und Nachhaltigkeit", habe bei der Wahl der Ausrichter im Vordergrund gestanden, begründete die FIFA.

Entscheidung von FIFA wird kritisiert

Auf Social Media hält sich die Begeisterung in Grenzen. Katar war 2022 Ausrichter der Männer-Fußball-WM. Wegen Menschenrechtsverletzungen und Sportswashing hatte es massive Kritik an Katar gegeben. Deswegen wird jetzt von vielen auch die U17-Entscheidung kritisiert: "Das ist ein Witz" oder "Ein weiterer Wettbewerb ruiniert", schreiben User unter dem Post von FIFA.

WM der U17-Fußballerinen findet in Marokko statt

Ab 2025 sind die U17-Frauen für die nächsten fünf Jahre in Marokko. Beim Turnier sind zukünftig 24 Nationen dabei.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibts Untersuchungen.

    DASDING DASDING