US-Präsident Joe Biden spricht bei der 30. jährlichen Gala des Asian Pacific American Institute for Congressional Studies.

Israel-Hamas-Krieg

1 Milliarde Dollar! USA planen Mega-Waffenpaket für Israel

Stand
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Profilbild von Louis
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun

Das Paket muss noch vom Kongress abgesegnet werden. Währenddessen rückt die israelische Armee immer weiter in Rafah vor.

Die US-Regierung um Präsident Joe Biden scheint ein Waffenpaket für Israel zu planen, das 700 Millionen Dollar für Panzermunition und 500 Millionen Dollar für taktische Fahrzeuge beinhaltet. Das berichtet unter anderem das "Wall Street Journal".

Newszone-Logo

USA planen neue Waffenlieferung an Israel

Dauer

USA planen neue Waffenlieferung an Israel

Laut einem Vertreter der Regierung muss das Paket noch vom Kongress genehmigt werden. Wann diese Waffen geliefert werden sollen, ist nicht bekannt.

Liefern die USA trotz der Rafah-Offensive weiter Waffen?

Vergangene Woche hatte Präsident Biden noch gedroht, im Falle einer israelischen Offensive in Rafah die Lieferungen einzustellen. Laut einer Sprecherin von Biden hat Israel den USA versichert, dass die israelische Armee gerade nur begrenzt in Rafah vorgeht.

Und bis jetzt sieht es nicht so aus, als ob es sich um eine größere Bodenoperation handelt.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.

Most Wanted

  1. Rassismus Nazi-Gegröle auf Sylt: Bekannte Influencerin feuert Person aus Video!

    Auf Sylt haben junge Menschen ein Nazi-Lied gesungen. Influencerin Milena Karl hat wohl jemanden aus dem Video gefeuert.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Fußball Trainersuche beendet?! ER könnte der neue Bayern-Trainer werden

    Viele hatten schon befürchtet, dass der FC Bayern keinen neuen Trainer mehr findet. Aber: Jetzt soll alles klar sein.

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING