Symbolbild: Das SWR-Investigativformat VOLLBILD hat mit Reality-Stars und Insidern gesprochen. Unter anderem steht der Vorwurf eines sexuellen Übergriffs am Set eines RTL-Datingformats im Raum.

Recherche

Sexueller Missbrauch am Set?! VOLLBILD deckt Reality-Drama auf

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim
Basti Schmitt
Bastian Schmitt

Das Investigativformat VOLLBILD hat mit Reality-Stars und Insidern gesprochen. Es geht um Sex, Alkohol, Gewalt und mehr.

Der Reality-TV-Markt boomt. 📈 In den letzten Jahren sind gefühlt Tausende neue Formate an den Start gegangen. Laut einer Recherche von VOLLBILD (SWR) soll es bei einer Party eines RTL-Datingformats einen sexuellen Übergriff gegeben haben:

  • Bei der Party sei eine Kandidatin mit einem Teilnehmer ins Badezimmer gegangen - mutmaßlich um zu quatschen.
  • Der Mann habe sie umgedreht, ihr die Hose runtergezogen und wollte mit ihr Sex haben. Die Teilnehmerin habe mehrmals "Nein" gesagt, doch er habe es immer wieder versucht.
  • Letztlich habe die Produktion die Situation aufgelöst, weil sie die Rufe von ihr auf der Tonspur gehört hätten. Der Teilnehmer sei dann vom Set geschickt worden.
  • Krass: Laut der Teilnehmerin würde die Produktionsfirma immer noch mit dem beschuldigten Reality-Star zusammenarbeiten!
Newszone-Logo

Reality-TV: Investigativ-Reporterin Sarah im Talk mit DASDING

Dauer

Reality-TV: Investigativ-Reporterin Sarah im Talk mit DASDING

DAS sagen Produktion und RTL zu den Vorwürfen

Die Produktionsfirma sagt über ihren Anwalt, dass sie die Vorwürfe weder bestätigen noch bestreiten kann. Der Teilnehmer behaupte, er sei unschuldig. Als die Teilnehmerin nach dem Vorfall erneut befragt wurde, sei sie von ihren Vorwürfen abgerückt.

Auf Anfrage von t-online sagt ein RTL-Sprecher, dass das Ganze im Jahr 2021 passiert sei. Der Produzent habe "sofort eingegriffen und den Protagonisten des Sets verwiesen". Der Frau sei "umgehend psychologische Hilfe angeboten" worden. Auch RTL sagt, dass die Teilnehmerin in späteren Gesprächen nicht mehr über den Vorfall gesprochen und die Vorwürfe "sogar zurückgenommen" habe.

In der VOLLBILD-Recherche "Sex, Alkohol, Manipulation? Reality-TV-Stars packen aus" geht es um Missstände in der Reality-Branche, wie Kandidaten ausgewählt werden und was hinter den Kulissen so abgeht. Die ganze Folge gibts hier ⬇️

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Wetter Durch Unwetter: Überschwemmungen in Baden-Württemberg ⛈️

    Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor schweren Gewittern und Hochwasser in Baden-Württemberg. Check hier das Wetter!

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING