Entertainment: Electronic Expo, Jun 14, 2016; Los Angeles, CA, USA; People line up to get a chance to play the new Legend of Zelda: Breath of the Wild game during the opening day of the Electronic Entertainment Expo at the Los Angeles Convention Center. The Electronic Entertainment Expo drew 50,000 gaming enthusiasts and industry type. Mandatory Credit: Robert Hanashiro -USA TODAY Sports, 14.06.2016 15:59:44, 9340808, Los Angeles Convention Center, People, Entertainment, Legend

Entertainment

Zelda bekommt Live-Action-Film: "Euphoria"-Star will mitspielen

Stand
AUTOR/IN
Niklas Behrend
Niklas Behrend
Louis Leßmann
Profilbild von Louis

Es ist auch schon klar, wer bei dem Film die Regie übernehmen wird. Was sonst bekannt ist, checkst du hier.

Prinzessin Zelda und Link auf der großen Leinwand. Der Traum von vielen Fans, der immer wieder mal ein Gerücht war, wird Realität. Nintendo bringt "The Legend of Zelda" zusammen mit dem Filmstudio Arad Productions als Live-Action ins Kino. Das hat Nintendo bestätigt. Wann der Film in die Kinos kommen wird, ist aktuell noch unklar.

"Euphoria"-Star Hunter Schafer will Zelda spielen?!

Zu den Schauspielern gibt es noch keine Infos. Aber: Mit Hunter Schafer hat sich schon ein Mega-Star geäußert. "Das wäre so cool", sagte Hunter darüber. Zelda in dem Film zu spielen. Der "Euphoria"-Star scheint selbst ein großer Fan der Games zu sein:

Ich persönlich liebe das Spiel. Ich habe es als Kind gespielt und spiele es auch jetzt noch. Wer weiß! Das wäre ziemlich cool.

Nintendo setzt bei Zelda Live-Action auf Erfahrung

Arad Productions hat in der Vergangenheit einige Marvel-Filme produziert - wie zum Beispiel die Spider-Verse-Filme. Die Regie übernimmt Wes Ball. Ball war unter anderem schon für die Maze-Runner-Filme verantwortlich.

Diese News fanden viele One-Piece-Fans sehr nice:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted