Ein Regionalexpress steht am Bahnhof in Mannheim. (Foto: IMAGO, IMAGO / Arnulf Hettrich)

Bahn

Zugausfälle am Wochenende in Rhein-Neckar-Region

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim (Foto: SWR DASDING)
Sarah Mokhtari-Serest
Sarah Mokhtari-Serest (Foto: SWR DASDING)

Du kommst aus der Ecke Ludwigshafen / Mannheim? Dann musst du mit damit rechnen, dass deine Bahn nicht fährt.

Der Grund? Es sind wohl einige Mitarbeitende krank, die in Ludwigshafen für eine wichtige Steuerungsanlage zuständig sind. Zudem gibt es Bauarbeiten auf der Main-Neckar-Bahn im Bereich Darmstadt-Eberstadt.

Zu diesen Zeiten wird der Zugverkehr um Ludwigshafen und Mannheim komplett eingestellt:

  • Samstag zwischen 06:00 und 13:30 Uhr
  • Sonntag zwischen 01:30 und 18:00 Uhr

Das hat die Deutsche Bahn mitgeteilt. Zudem werden die S-Bahnlinien 1 bis 4, die S6 und die Regio-Expresszüge der Linien 1, 4 und 14 Ludwigshafen nicht anfahren. Laut der DB solltest du auf Busse und Straßenbahnen ausweichen.

Zugausfälle wegen Krankheit: Auch Fernverkehr ist betroffen

Die Züge zwischen Mainz, Worms und Mannheim werden über die Strecke Frankfurt - Mannheim umgeleitet. Auch andere Fernverkehrslinien fahren teilweise anders. Solltest du eine Zugreise geplant haben, solltest du deine Verbindung online checken. Auf der Fahrplan-Seite der Deutschen Bahn bekommst du außerdem einen Überblick zu den aktuellen Verkehrsmeldungen.

Wichtig für Fußball-Fans: Anreise zum Spiel in Kaiserslautern soll klappen

In der 2. Bundesliga spielt am Samstagabend der 1. FC Kaiserslautern im Topspiel gegen den HSV. Laut DB sollen alle Züge zur An- und Abreise am Start sein - "mit Verspätungen und Einschränkungen muss jedoch gerechnet werden".

Wenn du kein Ticket hast, solltest du DAS nicht machen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Politik 355-Millionen-Dollar-Strafe für Trump: Staatsanwaltschaft will Immobilien

    Innerhalb von 30 Tagen muss Donald Trump 355 Millionen Dollar zahlen. Wenn nicht, sollen wohl seine Häuser dran glauben.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING