Mark Forster (Foto: Imago, Future Image)

Mark Forster

Mark Forster kommt aus Winnweiler bei Kaiserslautern - und als FCK-Fan steht zu seiner Heimat. Für die Karriere als Musiker hat er sich aber Berlin ausgesucht und ist da zum Glück auf Sido getroffen. Als Featuregast bei Sidos "Einer dieser Steine" ist Mark komplett in den Charts angekommen, jetzt will er da auch nicht mehr weg. Für "Au revoir" (2013, auch mit Sido) gibt es Doppel-Platin und für sein zweites Album "Bauch und Kopf" Gold. 2016 kommt mit "TAPE" das dritte Album.

Bei der UEFA Euro 2016 in Frankreich ist Mark Forster für uns als Star-Reporter unterwegs. Er ist ganz nah dran am EM-Feeling und an der deutschen Mannschaft - vor allem an seinem Kumpel Lukas Podolski.

STAND