Datenschutz auf DASDING.de

Stand
AUTOR/IN
DASDING .de
DASDING.de

DASDING ist deine Privatsphäre sehr wichtig. Hier kannst du nachlesen, welche Daten wir speichern und welche nicht.

Inhalte

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

Südwestrundfunk (SWR)
Anstalt des öffentlichen Rechts
vertreten durch den Intendanten Prof. Dr. Kai Gniffke
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart

Sofern personenbezogene Daten verarbeitet werden, bestehen die in der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DS-GVO) genannten Rechte, insbesondere auf Auskunft, Berichtigung und Löschung. Eine erklärte Einwilligung zur Verarbeitung von Daten kann jederzeit widerrufen werden. Wenn du der Ansicht bist, dass du bei der Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten durch den SWR in deinen schutzwürdigen Interessen verletzt wurdest, kannst du dich an den Datenschutzbeauftragten des SWR wenden:

Datenschutzbeauftragter des SWR
Neckarstraße 32
70190 Stuttgart
datenschutz@SWR.de

Des Weiteren steht die ein Beschwerderecht bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde nach DSGVO zu:

Rundfunkdatenschutzbeauftragter beim SWR und MDR
Stephan Schwarze
Kantstraße 71-73
04275 Leipzig
rundfunkdatenschutz@mdr.de

Was wir speichern

Grundsätzlich speichert DASDING keine personenbezogenen Daten, ohne dich vorher zu fragen. Vereinfacht gesagt heißt das: Dein Computer sagt uns zwar, welche Seiten du dir anschaust und diese Daten speichern wir auch für statistische Zwecke – dabei bist du für unsere Webserver aber nur eine Nummer (IP-Adresse). Dabei erfahren wir nicht, wer du wirklich bist. Unter den Daten, die dein Computer uns über dich verrät, sind zum Beispiel: Der Browser, den du benutzt, wie groß dein Bildschirm ist, wie schnell deine Internetverbindung ist, etc.

Außerdem speichert dein Browser eine kleine Datei ab („Cookie“), die DASDING.de beim nächsten Mal sagt, dass du schon mal dagewesen bist. Dabei bleibst du natürlich absolut anonym.

Du kannst diese Cookies auch ausschalten. Das ist in jedem Browser (Internet Explorer, Firefox, Safari, Opera, Chrome) möglich.

Warum wir diese Angaben speichern und was du davon hast

Wir wollen dir den Aufenthalt auf DASDING.de so angenehm wie möglich machen. Dabei helfen uns diese Informationen. In Zukunft wollen wir diese Informationen für dich nutzen, um dir genau die Infos zu bieten, die dich wirklich interessieren.

Einsatz von Piano (ehemals AT Internet)

Um weitere anonyme statistische Nutzungsdaten zu erheben, nutzt der SWR die Technik der Firma Piano (ehemals AT Internet). Du kannst unter der Adresse www.xiti.com/de/optout.aspx der anonymen Erfassung deiner Nutzungsvorgänge durch AT Internet widersprechen.

Einsatz von Chartbeat

Wir setzen bei den Onlineangeboten des SWR inkl. DASDING.de die Echtzeit-Analyse von Chartbeat ein. Dieses Tool verwendet sog. „Cookies“: Das sind kleine Textdateien, die auf deinem Computer abgespeichert werden. Darin werden Informationen darüber gespeichert, wie du unsere Seiten benutzt. Diese Infos werden in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Du kannst unter der Adresse static.chartbeat.com/opt-out.html der Erfassung deiner Nutzungsvorgänge durch Chartbeat widersprechen.

Datenschutz-Einstellungen

Hier kannst du einzeln wählen, welche Webanalyse- und Personalisierungs-Dienste du auf der Seite von DASDING.de zulassen möchtest.

Warum wir’s manchmal genauer wissen wollen

Wenn du uns eine Mail ins Studio schreibst, dann kann es sein, dass wir die im Radio vorlesen und auf DASDING.de veröffentlichen wollen – zum Beispiel weil es einen interessanten Beitrag zu einer Diskussion oder ein wichtiger Tipp für andere DASDING-Hörer ist. Allerdings werden wir in solchen Fällen immer nur Vorname und Wohnort nennen. Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer erscheinen nicht online. Allerdings sind diese Infos für unsere Redakteure und Moderatoren wichtig, wenn sie dich für weitere Infos oder ein kurzes Interview kontaktieren wollen. Diese Daten verknüpfen wir allerdings niemals mit anonymen Daten von dir.

Bei Gewinnspielen brauchen wir ein paar genauere Angaben über dich, weil wir dich schnell kontaktieren müssen, wenn du gewonnen hast. Außerdem werden wir dir in solchen Fällen manchmal weitere Unterlagen schicken, zum Beispiel Tickets, Gewinner-Infos, etc. Wir speichern diese Nutzerdaten dann in einer Datenbank, um daraus einen Gewinner zu ziehen. Die Daten werden nur für diese Aktion verwendet und niemals an Dritte weitergegeben.

Social Media und Einbindung von Instagram, TikTok, Twitter und Co.

DASDING ist in unterschiedlichen Sozialen Netzwerken aktiv und betreibt dort Angebote. Dazu gehören Plattformen wie z.B. TiKTok, Instagram, YouTube etc. Auch hier nehmen wir den Schutz deiner Daten sehr ernst. Bitte beachte, dass es neben uns aber immer den Betreiber dieser Social Networks gibt. Auch dieser ist ein weiterer Verantwortlicher, der eine Datenverarbeitung durchführt, auf die der SWR und DASDING nur sehr begrenzten Einfluss haben. Selbst Daten, die von unseren Systemen entfernt wurden, können deshalb trotzdem weiterhin bei den Plattformbetreibern verfügbar sein. Der SWR hat oft keine Möglichkeit diese einzusehen oder zu beeinflussen.

Swat.io

Für unser Community Management setzen wir die Anwendung Swat.io ein. Es werden folgende Datenkategorien verarbeitet: Benutzer-Name, ggf. Vor- und Nachname (wenn vom Nutzer angegeben), Benutzer-IDs verschiedener Social-Media-Plattformen, Profil-URLs, Profilbilder, Webseiten-URLs, verschiedenen Inhalte, öffentlich einsehbare Kommunikation unter geposteten Inhalten, Telefonnummern (wenn vom Nutzer aktiv gesendet), Direktnachrichten und Inhalte, die mit unseren Accounts geteilt wurden, sowie sonstige Anhänge und Metadaten von Social-Media-Inhalten. Zur internen Dokumentation und Auffindbarkeit können einzelne Nutzer, bzw. ihre Kommentare mit einer Kategorisierung versehen werden. Diese orientiert sich an unserer Netiquette und den dort aufgeführten Richtlinien zum Umgang auf unseren Seiten. Über die Kategorien halten wir beispielsweise fest, ob es sich um Feedback, Werbung oder bedenkliche Inhalte handelt.

Social Plugins

Um unser Internet-Angebot für unsere User attraktiver und benutzerfreundlicher zu machen, arbeiten wir von DASDING mit ausgewählten Kooperationspartnern (z.B. Twitter, Youtube, Instagram usw.) zusammen. Diese Plattformen können zeitweise durch sogenannte Plugins auf DASDING eingebunden werden.
Wenn du eine Seite unseres Angebots mit einem solchen Plugin aufrufst, baut dein Browser eine direkte, kurze Verbindung mit dessen Servern auf. Dies dient in erster Linie dazu, dir den Inhalt des Plugins darzustellen. In diesem Fall erfährt der Kooperationspartner deine IP-Adresse. In der Praxis ist dir diese IP-Adresse namentlich nicht ohne weiteres zuzuordnen. Unter bestimmten Umständen kann der Kooperationspartner hierbei auch ein Cookie auf deinem Rechner speichern, das beim Schließen des Browsers wieder gelöscht wird (siehe dazu der Abschnitt Cookies). Du kannst in den Browsereinstellungen selbst entscheiden, ob du Cookies zulässt oder nicht.

Details zu einzelnen Anbietern:

Unter den folgenden Links kannst du dich über die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter informieren, wie diese deine Daten erfassen und mit deinen Daten umgehen.

TikTok: Die Embed-Funktionalität von TikTok ermöglicht es uns, Bilder und Videos von Instagram in unsere Seiten zu integrieren. Zu den Datenschutzhinweisen von TikTok

YouTube: Mit dem YouTube-Player integrieren wir eigene Videos aus unseren YouTube-Channels oder Videos anderer Anbieter in unsere Seiten. Zu den Datenschutzhinweisen von Google

Instagram: Die Embed-Funktionalität von Instagram ermöglicht es uns, Bilder und Videos von Instagram in unsere Seiten zu integrieren. Zu den Datenschutzhinweisen von Instagram

X (ehemals Twitter): Über das Tweet-Plugin kannst du Inhalte aus Twitter auf unseren Seiten sehen und über Twitter verbreiten. Zu den Datenschutzhinweisen von X

Soundcloud: Die Embed-Funktionalität von Soundcloud ermöglicht es uns, Musik-Stücke von Soundcloud in unsere Seiten zu integrieren. Zu den Datenschutzhinweisen von Soundcloud

Spotify: Die Embed-Funktionalität von Spotify ermöglicht es uns, Musik-Stücke und Playlisten von Spotify in unsere Seiten zu integrieren. Zu den Datenschutzhinweisen von Spotify

Apester: Wir nutzen ein Plug-In der Firma Apester UK Ltd., 1 Mark Square, London, EC2A 4EG, UK. Die Verwendung des Dienstes ermöglicht es uns Quizze und Online-Umfragen oder andere interaktive Inhalte zu erstellen und anzuzeigen. Zu den Datenschutzhinweisen von Apester

Friendly Captcha (Bot-/Spam-Schutz)

Über ein Captcha schützen wir unsere Webseiten vor Spam und Missbrauch (z. B. Bot Angriffen). Verwendet wird der DGSVO-konforme Captcha-Service der Firma Friendly Captcha GmbH (Am Anger 3-5, 82237 Woerthsee, Deutschland). Bei diesem Service erfolgt die Auswertung und Verarbeitung von Daten ausschließlich anonymisiert. Dies betrifft auch die verarbeitete IP-Adresse, die mit einem One-Way-Hashing anonymisiert wird. Es werden keine Cookies verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen am Schutz unserer Webseite vor missbräuchlichen Zugriff durch Bots, dem Spam-Schutz und dem Schutz vor Angriffen (z.B. Massenanfragen) (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO).

Wenn Du eines unserer Formulare auf unseren Webseiten besuchst, die das Friendly Captcha Widget enthält, wird eine Rechenaufgabe gestartet, die dein Endgerät automatisiert löst und das Ergebnis an unseren Webserver schickt. Dieser nimmt über eine Schnittstelle Kontakt zum Server von Friendly Captcha auf und erhält als Antwort, ob das Puzzle vom Endgerät richtig gelöst wurde. Abhängig vom Ergebnis können wir Anfragen über unsere Webseite mit Sicherheitsregeln versehen und sie so beispielsweise weiterbearbeiten oder ablehnen.

Der Service speichert einen anonymisierten Zähler pro IP-Adresse zur dynamischen Skalierung der Puzzle-Schwierigkeit, um böswillige Benutzer zu erkennen und die Sperrung legitimer Benutzer zu minimieren. Diese Daten werden getrennt vom Rest der Daten (insb. technische Daten wie Zeitstempel, Informationen zum verwendeten Webbrowser) gespeichert und können nicht mit bestimmten Websites in Verbindung gebracht werden.

Die durch diese Technik gesammelten Daten werden ausschließlich anonymisiert auf Servern in der Europäischen Union gespeichert und werden, soweit es sich um personenbezogene Daten handelt, binnen 30 Tagen gelöscht.

Friendly Captcha wird als Auftragsdatenverarbeiter für uns tätig und ist auf Basis eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags streng weisungsgebunden. Weitere Einzelheiten zum Unternehmen findest Du unter https://friendlycaptcha.com/de/.

Die Datenschutzerklärung (Privacy Policy) von Friendly Captcha findest Du hier: https://friendlycaptcha.com/de/legal/privacy-end-users/.

Die DASDING App

Die Nutzung der DASDING App erfolgt komplett anonym. Das heißt, der Südwestrundfunk kennt dich nicht bei deinem Namen und kann keinen Bezug zwischen deinem Programm und deiner Identität herstellen. Du kannst deine in der DASDING App angegebenen Präferenzen und alle Daten über deine bisherige Nutzung (die in der App gespeichert werden sowie auf dem Server, der das Programm für die App bereitstellt) jederzeit im Bereich der Einstellungen löschen bzw. zurücksetzen.

Bei der ersten Installation der App auf deinem Smartphone oder Tablet wird eine sehr lange Nummer automatisch erzeugt. Sie ist dazu da, damit der App-Server, der das Programm für die App erzeugt, dein Gerät identifizieren kann und weiß, an welches Gerät er welches Programm liefern muss.

Diese Nummer ist eindeutig und bezieht sich ausschließlich auf ein Gerät und eine Installation („Instanz“) der DASDING App bezieht. Wenn du die App löschst und wieder neu installierst, wird eine neue, andere Nummer erzeugt. Daten, die direkte Rückschlüsse auf dich oder dein Smartphone oder Tablet erlauben, werden zu keinem Zeitpunkt in der DASDING App gespeichert oder an den App-Server übermittelt: Weder der so genannte UDID („Unique Device Identifier“, so etwas wie die Seriennummer deines Smartphones), noch dein Name oder deine Kontaktdaten, dein Adressbuch oder auf deinem Gerät gespeicherte Nutzernamen und Accountdaten.

Kein Tracking durch Werbeanbieter

Die DASDING App bietet ein hochwertiges Programm, das vom Rundfunkbeitrag finanziert wird. Unsere Inhalte sind werbefrei und enthalten daher auch keine Tracking-Programme von Werbeanbietern, die dein Surfverhalten protokollieren. Allgemeine Statistiken darüber, wie dieses Programm genutzt wird, helfen uns dabei, das Programm ständig noch weiter zu verbessern. Deswegen erstellt der App-Server anonyme Statistiken darüber, zu welchen Zeiten, an welchen Orten und wie lange die DASDING App und ihre Inhalte genutzt wurden.

Diese Funktion ist standardmäßig bei der Installation eingeschaltet. Ein Rückschluss auf eine spezifische Person ist zu keinem Zeitpunkt möglich. Falls dir das zu neugierig ist, kannst du sie den Einstellungen abschalten und damit alle Nutzungsstatistiken deaktivieren.

Erhebung personenbezogener Daten in der DASDING App und Daten

Jeder Zugriff auf unsere Angebote und jeder Abruf von Dateien wird für statistische Zwecke protokolliert. Außerdem hilft es, die Stabilität und Sicherheit des Systems zu gewährleisten und es erleichtert den Schutz gegen mögliche Angriffe von außen.

In Protokolldateien (Logfiles) werden deine IP-Adresse, Browserkennung und Domain, der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge sowie der erfolgreiche Abruf festgehalten. Diese Daten sind für den Betrieb der App erforderlich und dienen ausschließlich internen Zwecken und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die technische Administration der App und anonyme statistische Erhebungen ermöglichen eine Auswertung der Zugriffe auf das App-Angebot und werden zu ihrer Optimierung herangezogen.

Externe Dienste und strategische Partner:

In der DASDING App werden teilweise externe technische Dienste eingesetzt, um  Zugriffe auf unseren Angeboten messen und unsere Angebote optimieren zu können oder um zusätzliche Funktionen anbieten zu können. Wir arbeiten mit technischen Servicepartnern zusammen, die uns bestimmte Daten zur Verfügung stellen, wie z.B. die Zuordnung von IP-Adressen zu nicht exakten Standortdaten (z.B. Stadt, Bundesland), damit wir die Funktionen bereitstellen können.

Der Südwestrundfunk hat mit allen externen technischen Dienstleistern Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzt so u.a. die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden und der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um.

Bei diesen externen Diensten handelt es sich um:

Firebase und Google-Cast

Wir nutzen die Dienste Firebase und Google-Cast der Firma Google, um unsere Angebote zu optimieren. Diese Dienste sind integraler Bestandteil unseres Angebots und können nicht deaktiviert werden. Daten werden anonym und nicht personenbezogen an Google übermittelt. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärungen der Firma Google:

Adjust

Wir nutzen den Dienst Adjust der Firma Adjust, um den Erfolg unserer Werbekampagnen im Internet und insbesondere in sozialen Netzwerken wie Facebook zu messen. Mit Adjust können Informationen über die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Apps gewonnen werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung der Firma Adjust.

Du hast die Möglichkeit, der anonymen Erfassung deiner Nutzungsvorgänge zu widersprechen, unter https://www.adjust.com/forget-device/.

Piano / AT Internet

Für die Ermittlung der anonymen statistischen Kennwerte wird Technik der Firma Piano (ehemals AT Internet https://www.atinternet.com/de/) genutzt. Die durch diese Technik gesammelten Daten werden ausschließlich anonymisiert auf Servern in Deutschland gespeichert.

Du hast die Möglichkeit, der anonymen Erfassung deiner Nutzungsvorgänge zu widersprechen unter https://www.xiti.com/de/optout.aspx.

Bitte beachte, dass es durch Updates der Browser (z.B. Mozilla Firefox) oder anderweitige Änderungen der nutzerseitigen Einstellungen vorkommen kann, dass das Opt-Out-Cookie blockiert wird. Wir bitten dich daher, die Wirksamkeit des Opt-Outs bei derartigen Änderungen nochmals zu überprüfen.

Absturzberichte

Falls du der Erfassung von Nutzungs- und Diagnosedaten zustimmst, werden bestimmte Daten an Apple, Google oder App Center gesendet. DASDING nutzt diese Daten ausschließlich zur Verbesserung der Apps. Die Daten sind anonymisiert und aggregiert und die Identifizierung einzelner Nutzer ist DASDING nicht möglich.

Apple 

Die gesammelten Informationen können Angaben zu Hardware, Betriebssystem, Geschwindigkeitsstatistiken sowie Nutzung von Geräten und Apps enthalten (https://www.apple.com/privacy/approach-to-privacy/).
Die Erfassung von Nutzungs- und Diagnosedaten durch Apple gilt geräteweit.
Du kannst sie jederzeit abstellen: https://support.apple.com/en-us/HT202100

Google

Google sammelt Informationen wie z.B. Akkustand, Häufigkeit der Nutzung deiner Apps, Qualität und Dauer Ihrer Netzwerkverbindungen (Mobilfunk-, WLAN- und Bluetooth-Verbindungen).
Die Einstellung, ob du Nutzungs- und Diagnosedaten an Google senden möchten, gilt geräteweit.
Du kannst sie jederzeit ändern: https://support.google.com/accounts/answer/6078260?hl=de

App Center

Je nach Betriebssystem werden unterschiedliche Informationen erfasst. Dazu gehören z.B. Titel und Version der App, Gerätetyp, Prozessortyp, Betriebssystemversion, Datum und Uhrzeit des Absturzes, eine einzigartige ID (um doppelte Absturzberichte zu vermeiden), detaillierte Angaben zum Fehler (Methodenname, Funktionsname, Register, Dateinamen, ...)
Du hast die Möglichkeit, der anonymen Erfassung deiner Nutzungsvorgänge in den Einstellungen zu widersprechen. Ausführliche Angaben findest du unter: https://docs.microsoft.com/de-de/appcenter/sdk/data-collected#diagnostics

Wenn ich noch eine Frage habe...

...dann frag einfach: Hier kannst du uns eine E-Mail schicken.

🔝 Meistgelesen

  1. Festival Line Up komplett: Berq beim DASDING Festival 2024!

    Am 08. Juni 2024 geht es für unser eigenstes liebstes DASDING Festival in die dritte Runde. Auch dieses Mal ist unser Perlenkorb voll mit den gehypetesten Acts aus Deutschland. Ganz frisch dabei ist Berq aus Hamburg! Hier geht’s zu den Infos.