Starnews (Foto: Fotolia - Stihl 024)

Starnews Fan-Panikattacke: Harry Styles bricht Show ab

Harry Styles hat in London ein Konzert unterbrochen, weil ein Fan im Publikum eine Panikattacke erlitten hat. Nur so konnte das Mädchen aus der Halle befreit werden.

Dieser Sänger liebt einfach seine Fans und das hat er eindeutig bei einem Konzert bewiesen. Harry Styles ist vergangenen Sonntag in London aufgetreten. Während seiner Show bemerkte er, dass es einem Fan im Publikum nicht gut ging: Ein Mädchen erlitt während des Konzertes eine Panikattacke und brauchte dringend Hilfe.

Harry Styles sah es und rührte weder seine Gitarre an, noch hatte er gesungen. Harry blieb ganz ruhig und sprach zum Publikum. Er forderte die Leute auf, in der Halle Platz zu machen. So konnte das Mädchen aus dem Publikum befreit und aus der Location von Sicherheitsleuten getragen werden.

Dem Fan geht es gut. Bei Twitter bedankte sich das Mädchen mehrmals bei Harry Styles. Sie sei so glücklich, dass Harry so ein großes Herz hat. Wir finden, dass es eigentlich doch selbstverständlich sein müsste, Menschen zu helfen. Und Harry: Du hast auf jeden Fall alles richtig gemacht und kriegst ganz viele Herzchen-Emojis von uns!

AUTOR
Viktoria Merkulova
Viktoria Merkulova (Foto: SWR, SWR)
STAND