Beyoncé - Drunken Love (Foto: )

Starnews

Beyoncé und Meghan Thee Stallion veröffentlichen „Savage“-Remix im Kampf gegen Corona

Stand
AUTOR/IN
Yannick Lipinski
Profilbild von Yannick (Foto: SWR DASDING)

Der Song „Savage“ von Meghan Thee Stallion wird derzeit nicht nur auf TikTok ziemlich gefeiert. Jetzt hat Beyoncé zusammen mit Meghan Thee Stallion einen Remix des Songs rausgehauen - und will die gesamten Einnahmen an ihre Heimatstadt spenden.

Es ist Beyoncés erster neuer Song seit ihrem „König der Löwen“-Album „The Gift“. Und es wurde direkt ein ziemlich wichtiger für sie. Laut den beiden Sängerinnen sollen die gesamten Erlöse des Remix an die Organisation „Bread of Life“ gespendet werden. Eine Tafel, die sich laut eigenen Aussagen seit Beginn der Pandemie für die Versorgung und Unterstützung von Risikogruppen in Houston (Texas) einsetzt. Das ist die Heimatstadt von Beyoncé und Meghan Thee Stallion.

I’m literally crying 😭 being from HOUSTON MF TEXAS this shit means EVERYTHING to me !!!! SAVAGE REMIX FT THE QUEEN @BEYONCE OUT NOW! All the artist proceeds of the song goes to @breadoflifehou to support our city during this pandemic! 🤘🏽🤘🏽🤘🏽 HOTTIES WE UP 🔥🔥🔥🔥🔥 🐎🐎🐎🐎🐝🐝🐝🐝🐝

„Ich weine. Da ich aus Houston komme, bedeutet das ALLES für mich.“

Für die US-Rapperin ist der Remix aber noch aus einem anderen Grund ziemlich emotional. In einem Livestream erzählte sie unter Tränen:

Meine Mutter war ein wirklich großer Fan von Beyoncé. Sie hat mich immer dazu gebracht, ein paar Sachen von Beyoncé anzuschauen.

🔝 Meistgelesen

  1. Ulm

    Ulm Lehrer angegriffen: Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

    Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag in Ulm einen Lehrer niedergeschlagen. Was ist bisher bekannt?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING