Fahrgäste vor Regionalzug am Bahnhof: Bahn-Streik wird vorzeitig beendet. Züge fahren ab Montag wieder. (Foto: IMAGO, IMAGO / Panama Pictures)

Good News

Streik bei der Bahn beendet 🚝

Stand
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Die Züge fahren wieder seit der Nacht auf Montag. Ab jetzt soll erst mal nicht gestreikt werden.

Statt am Montagabend endete der Streik schon um 2 Uhr am frühen Morgen. Die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) hatten sich darauf in Verhandlungen geeinigt. Der Regional- und Fernverkehr sollte also ab Montag wieder weitgehend nach Plan fahren.

Verhandlungen: Es soll bis März nicht mehr gestreikt werden

Bahn und GDL haben sich auf eine Friedenspflicht geeinigt. Bis zum 3. März soll es keine weiteren Streiks mehr geben. Es soll jedoch zu weiteren Verhandlungen kommen. Gestritten wird vor allem um die Arbeitszeit der Lokführer pro Woche.

Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

So geht es weiter im Tarifstreit bei der Deutschen Bahn

Dauer

So geht es weiter im Tarifstreit bei der Deutschen Bahn

Mehr zu den Gründen des Streiks erfährst du hier:

Wer von dem Bahn-Streik profitiert, checkst du hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted

  1. Gesundheit Acht Jahre alt und in der Pubertät? Das sind die Gründe

    Die Medizin hat schon vor Jahrzehnten entdeckt, dass Menschen immer früher pubertieren. Hat die Pandemie das verstärkt?

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING