Ein Selfie von Bianca Heinicke. (Foto: Instagram @biancaheinicke)

Influencer

Bibi Heinicke ist zurück: Werden ihr YouTube und Insta jetzt SO aussehen?

Stand
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)

Monate nachdem sich Bibi zurückgemeldet hat, ist jetzt endlich klar, welche Art von Content sie machen wird.

In ihrer ersten Insta-Story meldet sich Bianca Heinicke am Dienstagmorgen zurück mit dem gewohnten "Hallo, ihr Lieben". Sie erklärt, dass sie sich viele Gedanken gemacht hat, wie sie Social Media weiter nutzen und was sie genau auf ihrem Insta vermitteln möchte.

Überblick: Das macht Bibi ab jetzt auf Social Media

  • Bibi möchte ihre Follower an ihren Gedanken zum Leben teilhaben lassen.
  • Ein Thema, über das sie besonders viel reden wird, ist Bewusstsein. Wie erlangt man ein größeres Bewusstsein? Wie setzt man sich kritisch mit sich selbst und seinem Leben auseinander, um weiter zu kommen?
  • Veganes Leben: Bibi ernährt sich seit fünf Jahren vegan und versucht seit zwei Jahren in jeglicher Hinsicht vegan zu leben. Sie will erklären, wie es ihr Leben verändert hat.
  • Gesellschaftskritische Themen: Strukturen verstehen und hinterfragen. Wo ist mein Platz darin? Wie finde ich zu mir selbst?

Bibi sagt: "Es ist ganz anders, als es mal war." Sie werde sich nach niemandem mehr richten und sich selbst treu bleiben. Es bleibt spannend, wie genau der Content der ehemaligen Beauty-YouTuberin aussehen wird.

Bei Biancas Ex-Mann Julienco läuft es aktuell eher schlecht:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibt es einen Verdacht.

    DASDING DASDING