Taylor Swift singt bei ihrer Eras Tour. (Foto: IMAGO, ZUMA Wire)

Billboard Music Awards

20x nominiert: Kann Taylor Swift Drake überholen?

Stand
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)
Kim Patro
Profilbild von Kim (Foto: SWR DASDING)

Bei den Billboard Music Awards 2023 hat Taylor Swift die Chance, so viele Preise wie noch nie abzuräumen.

Die Sängerin bricht einen Rekord nach dem anderen: Am 19. November könnte es schon den nächsten geben. Dann zeichnet das Musik-Magazin Billboard die erfolgreichsten Künstlerinnen und Künstler des Jahres vom aus. Taylor Swift ist unter anderem nominiert für die Kategorien Top Artist, Top Female Artist und Top Country Artist.

Die Sängerin SZA und der Country-Star Morgan Wallen kommen mit 17 Nominierungen nicht ganz an Taylor Swift ran. The Weekend könnte 16 Preise gewinnen. Insgesamt werden Awards in 69 Kategorien vergeben.

Stellt Taylor Swift die Rekorde von Drake ein?

In der wichtigsten Kategorie "Top Artist" tritt neben Taylor Swift, SZA und Wallen auch der Rapper Drake an. Ihm könnte Swift einige Rekorde abziehen:

  • 2017 bekam Drake an einem Abend 13 Auszeichnungen - so viele wie kein anderer.
  • Insgesamt hat er 34 Awards bekommen und führt damit die Top-Liste an. Taylor Swift hat aktuell 29 und könnte ihn im November überholen.

Mehr von Taylor Swift und ihrem neuen Lover liest du hier:

Stars Erstes Kuss-Foto: Machen es Taylor Swift und Travis Kelce damit offiziell?

Was läuft da bei Taylor Swift und Travis Kelce? Bisher war das nicht so klar, aber jetzt gibt es eindeutige Fotos.

DASDING - Morgens klarkommen DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Stand
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)
Kim Patro
Profilbild von Kim (Foto: SWR DASDING)

Most Wanted

  1. Influencer Aus zwischen Walentina und Can? Er löscht sein Insta!

    Erst letztens gab's das Gerücht, dass es zwischen dem einstigen "Sommerhaus der Stars"-Paar kriseln könnte. Aber was gerade auf Instagram abgeht, sieht so aus, als wäre Schluss.