Die 85-Jährige Liudmila blickt durch das Fenster eines Busses, nachdem sie aus Wowtschansk evakuiert wurde.

Russland-Ukraine-Krieg

Charkiw: Ukraine gesteht "taktische Erfolge" der russischen Armee

Stand
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi
Louis Leßmann
Profilbild von Louis

Russland soll laut eigenen Angaben vier Dörfer im Osten der Ukraine eingenommen haben. Viele Ukrainer mussten fliehen.

In der Region Charkiw greift Russland die Ukraine seit Freitag massiv an. Der Gouverneur der Region, Oleh Synehubow, sagte, dass alle Teile der Grenze fast rund um die Uhr unter Beschuss stünden. Russland meldete, dass sein Militär weitere Dörfer in der Region Charkiw eingenommen haben soll. Die Ukraine gestand am Montag "taktische Erfolge" der russischen Truppen ein.

Newszone-Logo

Ukraine: Taktische Erfolge der russischen Truppen

Dauer

Ukraine: Taktische Erfolge der russischen Truppen

Russischer Angriff auf Region Charkiw: Viele Menschen fliehen

Fast 6.000 Menschen sind aus dem Gebiet geflohen. Mehrere Menschen sind durch die Angriffe gestorben.

Wir waren nicht bereit zu gehen. Zuhause ist Zuhause.

Die russische Armee soll schon kurz vor der Stadt Wowtschansk stehen, wo sich nach Schätzungen noch 500 Zivilisten befinden. Die Polizei bringt dort aber nach eigenen Angaben weiterhin Einwohner aus der Stadt in Sicherheit.

Wohngebäude in Belgorod angegriffen

Auf der anderen Seite der Grenze hat die ukrainische Armee die russische Stadt Belgorod angegriffen. Acht Menschen wurden getötet, als ein Wohngebäude von einer Rakete getroffen wurde, wie die Rettungskräfte mitteilten.

Mehr News zum Russland-Ukraine-Krieg:

Russland-Ukraine-Krieg Selenskyj feuert Leibwächter - wegen geplantem Attentat?

Der Präsident der Ukraine war angeblich Ziel eines geplanten russischen Attentats. Hier erfährst du, was passiert ist.

DASDING - Morgens klarkommen DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Most Wanted

  1. Rassismus Nazi-Gegröle auf Sylt: Bekannte Influencerin feuert Person aus Video!

    Auf Sylt haben junge Menschen ein Nazi-Lied gesungen. Influencerin Milena Karl hat wohl jemanden aus dem Video gefeuert.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING