Eli aka Elias Nerlich jubelt

Streamer

Subs: Eli bricht deutschen Twitch-Rekord!

Stand
Autor/in
Niklas Behrend
Niklas Behrend
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun

So viele Twitch-Abonnenten wie Eli hatte noch keiner. Montagnacht hat er sich den Rekord von Trymacs geschnappt.

Am 16. Tag des Subathons hat Eli die Rekordmarke mit deutlich über 70.000 Abonnenten geknackt: Hier siehst du den Moment, als der Rekord fiel:

Bisher hielt Trymacs die Bestmarke. Diese hatte er 2021 mit etwas mehr als 70.000 Subs aufgestellt.

Eli hat sich die Haare gefärbt!

Vor einigen Tagen hatte Eli angekündigt, dass er sich die Haare färben will, wenn er den Abonnenten-Rekord bricht. Zu diesem Zeitpunkt ging er noch davon aus, dass er dafür 71.000 Abos braucht. Jetzt hat er dieses Versprechen eingelöst: Seine Haare sind knallig pink!

Trymacs hat zwar den Twitch-Rekord verloren, doch dafür hat er einen anderen Grund zur Freude:

Streamer Im "7 vs. Wild"-Finale? Trymacs macht Freundin einen Antrag! 💍

Der Überlebenskampf scheint Trymacs gezeigt zu haben, worauf es im Leben ankommt. Und seine Freundin hat JA gesagt.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auf Twitch sind jeden Tag Millionen Leute, die entweder selber streamen oder Livestreams anschauen. Oft geht es um Gaming - damit hat Twitch im Jahr 2011 angefangen. Seit 2014 gehört der Streaming-Dienst zum Amazon-Konzern. Wenn ein bekannter Streamer oder ein Unternehmen auf Twitch zum Beispiel News bekannt gibt, dann ist das für und eine Nachrichtenquelle. Auch Events auf Twitch können ein News-Thema für uns sein.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted