Karnevalswagen in Nannhausen umgekippt - Verletzte im Hunsrück

Nannhausen

Fastnachtswagen umgekippt: Mehrere Leute verletzt

Stand
Autor/in
Judith Bühler
Judith Bühler  NEWSZONE-Team

Der Unfall mit dem Karnevalswagen in Nannhausen im Hunsrück ging wohl einigermaßen glimpflich aus.

Laut Polizei waren mehrere Personen auf dem Wagen, als er umkippte. Fünf Menschen sind dabei leicht worden, ein weiterer sei etwas schwerer verletzt, aber nicht lebensbedrohlich. Alle kamen selbst aus dem Anhänger raus, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Der Verbandsbürgermeister Peter Müller sagte dem SWR, er sei erleichtert, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Laut ihm kam es so zu dem Unfall:

  • Der Karnevalswagen war auf dem Weg zum Umzug in Kirchberg.
  • Beim Abbiegen kippte der Wagen in Nannhausen um.
  • Der Karnevalsumzug in Kirchberg wurde deshalb aber nicht abgesagt.

Was genau passiert ist, will die Polizei herausfinden. Ein Sprecher sagte, dass der Wagen TÜV hatte und zum Umzug zugelassen war.

Newszone-Logo

Karnevalswagen in Nannhausen umgekippt

Dauer

Karnevalswagen in Nannhausen umgekippt

Am Samstag war nach dem Karnevalsumzug in St. Goarshausen ein Fußgänger tödlich verletzt worden:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Eppingen 17-Jähriger liefert sich heftige Verfolgungsjagd mit der Polizei

    Er hatte den Motor seines Motorrades aufheulen lassen. Daraus entwickelte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

    SWR4 am Mittwoch SWR4