Fußball: DFB-Pokal, FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf, Viertelfinale, Millerntor-Stadion. Düsseldorfs Christos Tzolis freut sich über seinen verwamdelten Elfmeter.WICHTIGER (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christian Charisius)

DFB-Pokal

Mit Panenka ins Halbfinale! Düsseldorf-Coach kritisiert Siegtorschützen

Stand
AUTOR/IN
Niklas Behrend
Niklas Behrend  (Foto: SWR DASDING)
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)

Fortuna Düsseldorf hat das Viertelfinale im DFB-Pokal gewonnen. Den entscheidenden Elfmeter lupfte Christos Tzolis ins Tor.

Es war der Schuss zum finalen 4:3 im Elfmeterschießen am Dienstagabend gegen den FC St.Pauli (2:2 nach Verlängerung), den der 22-jährige Tzolis auf lässig ins Tor streichelte.

Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

St. Pauli - Düsseldorf "Ein Drama in mehreren Akten"

Dauer

St. Pauli - Düsseldorf "Ein Drama in mehreren Akten"

Danach war der Jubel bei allen Fortunen riesengroß. Schließlich war es der erste Halbfinal-Einzug seit 28 Jahren. Doch Düsseldorf-Coach Daniel Thioune fand den Panenka eher uncool. Das hat er nach dem Spiel im ZDF-Interview gesagt:

Offen gesagt: Völlig unangemessen. Ich bin kein Freund davon und ich finde auch nicht, dass es respektvoll dem Gegner gegenüber ist.

Letztlich hätte der Erfolg seinem Siegtorschützen aber Recht gegeben, so Thioune. Tzolis, der auch noch Geburtstag hatte, feierte den Sieg mit einem kleinen Dance in der Kabine:

🇬🇷 @christos_tzolis 😉#f95 | 🔴⚪️ | #FCSPF95 | #DFBPokal pic.twitter.com/e2Dj7cNeza

Was geht bei Neymar?

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Most Wanted

  1. Wuppertal Amokalarm an Gymnasium: 17-Jähriger greift Mitschüler mit Messer an

    Der Angreifer verletzte am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium mehrere Mitschüler, zwei davon schwer. Er wurde festgenommen.

    PLAY SWR3