GEW-Vorsitzende: "Staat muss gucken, wie er die Beschäftigten ordentlich bezahlt."

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de
Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

GEW-Vorsitzende: "Staat muss gucken, wie er die Beschäftigten ordentlich bezahlt."

Dauer

Lehrkräfte an Schulen und Unis, Erzieherinnen, Sozialarbeiter oder studentische Hilfskräfte haben am Dienstag am bundesweiten "Bildungsstreik" teilgenommen. Die Bundesvorsitzende, Maike Finnern, hat die vergleichsweise hohe Forderung der GEW im SWR-Tagesgespräch verteidigt. Die prekäre Haushaltslage ändere daran ausdrücklich nichts.

Lehrkräfte an Schulen und Unis, Erzieherinnen, Sozialarbeiter oder studentische Hilfskräfte haben heute am bundesweiten „Bildungsstreik“ teilgenommen. Zentrale Kundgebungen gab es unter anderem in Berlin, Leipzig und Karlsruhe. Die GEW fordert für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst der Länder 10,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 500 Euro mehr im Monat. Die Bundesvorsitzende, Maike Finnern, hat die vergleichsweise hohe Forderung im SWR-Tagesgespräch verteidigt. Die prekäre Haushaltslage ändere daran ausdrücklich nichts.

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de

Most Wanted

  1. Ulm

    Ulm Lehrer angegriffen: Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

    Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag in Ulm einen Lehrer niedergeschlagen. Was ist bisher bekannt?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING